LIVE
RISE - Jonas Blue / Jack & Jack

Kostenlose Apps zum Zeitvertreib

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, ist das öffentliche und soziale Leben weitestgehend stillgelegt. Damit die Langeweile, zum Beispiel bei Menschen, die alleine Leben, nicht völlig überhand nimmt, gibt es im App- oder Playstore jede Menge Möglichkeiten, sich die Zeit sinnvoll (!) zu vertreiben.

Kochen und Backen

Damit auf dem Tisch Abwechslung herrscht, kann einem die „Chefkoch“-App unter die Arme greifen. Diese steht sowohl für Android als auch für iOS kostenlos zur Verfügung. Mit rund 330.000 eingetragenen Rezepten zum Kochen oder Backen bietet diese Anwendung eine riesige Datenbank, sodass für jede Geschmacksrichtung etwas dabei ist.

 

Nachrichten, Musik, Unterhaltung

Und diese App darf natürlich auch nicht fehlen: Mit der kostenlosen RPR1.-App bleibt ihr immer up to date, könnt überall und jeder Zeit eure Lieblingsmusik hören, oder Nachrichten ins Studio schicken!

 

Sport und Fitness

Bundesweit haben Fitnessstudios und Sportvereine ihren Betrieb eingestellt. Wie lange dieser Zustand anhalten wird, ist derzeit nicht abzusehen. Doch kein Grund zur Sorge, denn mit der „7 Minuten Training“-App kann man sein Workout ganz ohne Geräte auch einfach daheim absolvieren. Alles, was man benötigt, ist ein Stuhl und eine Wand und schon kann es losgehen.  In der Gratis-Version bekommt man ein umfangreiches Ganzkörpertraining mit 100 % Wohlfühlfaktor.

 

Praktische Lern-Apps

Schüler in ganz Deutschland sind derzeit von der Schulpflicht befreit und sitzen zuhause. Doch gelernt werden muss trotzdem, denn Lehrer stellen den Stoff online zur Verfügung. Oftmals tauchen jedoch Fragen auf, die Eltern vielleicht nicht immer beantworten können.

Damit "Home-Schooling" problemlos funktioniert, können die Lern-Apps „Simpleclub“ oder „StudySmarter“ helfen. Sie bringen dem Anwender den Stoff in kleinen Häppchen bei und bieten darüber hinaus spannende Übungen und anschauliche Lernvideos.

Simpleclub

StudySmarter

 

Spiele mit Suchtfaktor

Angesichts der weltweiten Krise hat sich das Entwicklerteam Snowman dazu entschlossen, sowohl "Alto’s Adventure" als auch "Alto’s Odyssey" kostenlos anzubieten. Zwei Spiele-Klassiker, die durchweg für Begeisterung sorgen!

Alto’s Adventure

In diesem Spiel fährt man mit sechs verschiedenen Charakteren, die nach und nach freigeschaltet werden und sich im Handling teilweise deutlich unterscheiden, auf einem Snowboard durch eine wunderschöne Welt, muss es möglichst weit schaffen und dabei verschiedenste Missionen erfüllen.

Altos’s Odyssey

Alto’s Odyssey spielt nicht im Schnee, sondern in der Wüste. In drei unterschiedlichen Umgebungen fährt man mit einem Sandboard Hänge hinunter, rutscht über Seile und springt über Abhänge. Dabei muss man Münzen sammeln, einem Lemur entkommen und Zusammenstöße mit Felsen vermeiden.

 

Mach dein Smartphone zum Walkie-Talkie

Gaming, Nachrichten, Fitness, Kochen und Lernen mag zwar gut und schön sein, doch diese App darf auf keinem Smartphone fehlen. Sie verwandelt dein Handy in ein Walkie-Talkie - inklusive Frequenzauswahl und markanten Piepstönen. So kann man ganz entspannt von Zuhause aus mit (wildfremden) Menschen funken, sich austauschen und der Langeweile die Stirn bieten. 100 % Fun- und Sucht-Faktor und verdient eine der beliebtesten Apps zurzeit. Einziger Haken, sie steht derzeit nur für iOS-Gerät zur Verfügung!

 

 

Quelle: Chip, Appgefahren, Blog.DeinHandy

Weitere Themen

Mehr von RPR1.