Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

„Alexa“ lacht nachts plötzlich los – und erschreckt Nutzer zu Tode

Eigentlich soll die technische Amazon-Assistentin „Alexa“ auf die Sprachbefehle der Nutzer reagieren. Doch aktuell mehren sich die Beschwerden, dass die Box nachts unkontrolliert in gruseliges Lachen ausbreche. Weltweit haben sich Kunden fürchterlich erschrocken.

Schlaflose Nächte für viele Kunden

Amazons Sprachassistentin „Alexa“ macht den Alltag vieler Nutzer angenehmer und einfacher. Doch in letzter Zeit hat die kleine Box aufgrund eines technischen Problems vielen Kunden eine schlaflose Nacht bereitet. Laut den Beschwerden habe „Alexa“ plötzlich diabolisch aufgelacht – und dafür gesorgt, dass sich die Nutzer zu Tode erschrocken haben.

Zahlreiche betroffene User berichteten daraufhin auf Twitter von dem nächtlichen Schock-Moment:

An was liegt’s?

Eine Sprecherin von Amazon teilte dem Nachrichtendienst „Bloomberg“ mit, dass der Konzern das Problem auf dem Schirm habe. Möglicherweise habe die Software unter Umständen fälschlicherweise den Sprachbefehl «Alexa, laugh» («Alexa, lache!») herausgehört, erklärte der Online-Händler dem Finanzdienst Bloomberg am Mittwoch. Man habe die Sprachbefehle angepasst, damit zukünftig seltener falsche Reaktionen von „Alexa“ kämen.

 

Quelle: Focus


Mehr zum Thema:

Weitere Themen

Mehr von RPR1.