Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Vorsicht wenn die Nummer 00303045 bei dir anruft!

Achtung: Wenn dich ein angeblicher Microsoft-Mitarbeiter mit Namen „Jordan“ von der Nummer 00303045 anruft, solltest du sofort wieder auflegen.

Polizei warnt vor Betrugsmasche

Die Besorgnis vieler PC-Nutzer, einem Virenbefall oder gar einem Hackerangriff ist aktuell ein gefundenes Fressen für dreiste Telefonbetrüger. Sie rufen ihre Opfer an (bisher mehrfach von der Nummer 00303045 aus), geben sich als ein gewisser Mr. Jordan aus, der angeblich bei Microsoft arbeitet und versprechen sofortige Hilfe gegen virtuelle Angriffe – zum Preis von 600 Euro!

Im aktuellsten Fall meldete sich zunächst eine fremde Person telefonisch bei einem ahnungslosen Opfer. Im angeblichen Auftrag von Microsoft wies sie ihn darauf hin, dass sein Computer von einem Virus befallen sei. Sie verband den Mann weiter zu einem Techniker. Dieser wiederum fordertet den Angerufenen auf, seinen PC hochzufahren, um die virtuelle Bedrohung aufzeigen zu können. Das Opfer wurde gebeten eine Fernwartungssoftware zu installieren, durch die der vermeintliche Techniker vollen Zugriff auf den Rechner erhielt. Nach und nach sollten Daten aus Online-Einkäufen bei Amazon und Details aus Banking-Vorgängen überprüft werden. Während sich der angerufene Mann zunächst noch über die Unterstützung freute, war der Betrüger bereits damit beschäftigt, auf die Kosten seines Opfers Gutscheine bei Amazon zu kaufen. Erst dann bemerkte der Mann die kriminelle Masche.

 

Gespräche am besten direkt beenden

Die Polizei rät zu besonderer Vorsicht und einer gesunden Portion Misstrauen, wenn ohne bestimmten Anlass ein unbekannter Anrufer plötzlich Zugriff auf den privaten Computer verlangt.

Dabei ist es absolut unerheblich, ob es sich um einen Mitarbeiter der Firma Microsoft oder eine andere Person handelt. Private, sensible Informationen  sollten außerdem generell niemals am Telefon preisgegeben werden.

 

Quelle: Mimikama

Weitere Themen

Mehr von RPR1.