LIVE
WE BUILT THIS CITY - Starship

Geheim-Codes der Einbrecher: "Gaunerzinken" richtig erkennen!

Einbrecherbanden bedienen sich einer Reihe an unauffälligen Zeichen, die sie an Briefkästen, Hausfassaden oder Haustüren hinterlassen: Die sogenannten Gaunerzinken. Mit diesen Symbolen informieren sich Ganoven gegenseitig, ob es im Haus etwas zu holen gibt und wie man am besten hineingelangt.

Organisierte Banden benutzen Geheimcodes

Gaunerzinken sind Zeichen wie zum Beispiel ein einfaches Kreuz oder eine gewellte Linie, die unterschiedliche Bedeutungen haben. Dazu späht eine Vorhut zunächst einmal das Anwesen und seine Umgebung aus, um anschließend eines oder mehrere der Symbole zu hinterlassen und seine Komplizen zu informieren.

 

Auf Zeichen achten, denn oft werden sie nicht erkannt!

Die Gaunerzinken werden von Bewohner*innen oder Nachbar*innen oft gar nicht wahrgenommen. Das liegt vor allem daran, dass viele gar nicht wissen, wie die Geheim-Codes aussehen. Werden die Zeichen doch wahrgenommen, wird ihre Bedeutung häufig verkannt und sie werden nur den Nachbarkindern zugeschrieben, die mit Kreide an der Fassade rumgeschmiert haben. Doch für Gaunerbanden sind diese Symbole ein Geheimcode, über den sie sich mitteilen, ob beispielsweise ein Hund vor Ort ist oder ob Vermögen existiert - oder eben auch, ob in dem Haus eine alleinstehende Person wohnhaft ist oder ob es dort Senior*innen wohnen.

 

Zeichen sofort entfernen!

Siehst du irgendwo rund um dein Haus eine Markierung, die du nicht deuten kannst, solltest du alarmiert sein und das Zeichen besser schnell beseitigen und Vorsichtsmaßnahmen treffen. Informiere auch deine Nachbarn und bitte sie ein waches Auge zu haben, wenn du nicht zu Hause bist. Gibt es in deiner Nachbarschaft weitere Markierungen, sollte die Polizei verständigt werden.

 

Bedeutung der Zeichen

Es gibt eine Vielzahl verschiedener Motive, die sich in ihrer Bedeutung und im Aussehen unterscheiden. Ein einfaches Kreuz zum Beispiel bedeutet, dass sich der Gauner hier fromm stellen soll. Eine Zick-Zack-Linie deutet darauf hin, dass ein bissiger Hund vor Ort ist. Und ein waagerechter Strich symbolisiert, dass es hier nichts zu holen gibt. Es gibt auch Gaunerzinken, die bedeuten, dass im Anwesen alleinstehende und/oder alte Menschen wohnen.

 

Weitere Themen

Mehr von RPR1.