So sperrst du dein WhatsApp-Konto

Du hast dein Handy verloren oder es wurde dir gestohlen? Dann solltest nicht nur sofort deine SIM-Karte sperren, sondern auch dein WhatsApp-Konto.

SIM sperren nützt nichts!

Ist das Smartphone geklaut oder verloren, gilt es einen kühlen Kopf zu bewahren. Als erstes sollte natürlich sofort die SIM-Karte von deinem Mobilfunkanbieter gesperrt werden. Damit ist aber nicht auch gleichzeitig dein WhatsApp-Konto gesperrt!

Fremde könnten, sobald eine WLAN-Verbindung besteht, weiter von deinem Handy aus Nachrichten verschicken und lesen.

 

So kontaktierst du den Kundenservice

  • Mit einer E-Mail an den WhatsApp-Kundenservice ([email protected]) kann das Problem schnell behoben werden. Damit es nicht zu Verzögerungen kommt, sollte deine Nachricht folgendermaßen aussehen:
  • Betreff: „Verloren/Gestohlen: Bitte Account deaktivieren“
  • Nenne unbedingt die Handynummer des gestohlenen Geräts inklusive der Ländervorwahl, damit dein Konto gleich richtig zugeordnet werden kann. Statt 0175 5555555 musst du also +49175 5555555 angeben.  

Nur so hat der Kundenservice alle benötigten Informationen und kann sofort reagieren, ohne erst noch einmal nachfragen zu müssen.

 

Quelle: Bild

Weitere Themen

Mehr von RPR1.