LIVE
Sueden im Norden - Christian Krauss

Überhitzte Handys: Wann besteht ein Grund zur Sorge?

Derzeit stehen wieder sommerliche Temperaturen ins Haus - das ist nicht immer ungefährlich für das Handy, das sehr schnell warm wird und möglicherweise Schäden davonziehen kann. Wir zeigen Dir, wie Du Dein Handy vor Überhitzung schützen kannst.

Wärme ist zunächst kein schlechtes Zeichen

Dass Smartphones warm werden, ist zunächst kein Grund zur Sorge. Die elektrische Leistung lässt Geräte schnell warm werden, vor allem wenn Spannung und Strom im Handy steigen. Das passiert insbesondere dann, wenn gleichzeitig mehrere anspruchsvolle Apps aufgerufen werden und dadurch die Prozessorleistung zunimmt. 

In der Regel sind Smartphones so ausgestattet, dass bei Überhitzung keine Gefahr von ihnen ausgeht und die Leistung heruntergefahren wird. Im Extremfall weist das Gerät den Benutzer sogar darauf hin, das Handy kurz auszuschalten. Trotzdem: In Zeiten von explodierenden und brennenden Smartphones machen sich so manche Besitzer sorgen und stellen sich womöglich die Frage, wie man seinen treuen Begleiter vor Überhitzung und möglichen Schäden schützen kann.

 

Heißes Teil: Das musst Du tun!

Wer sein geliebtes Smartphone vor Überhitzung schützen will, sollte den Akku schonen. Im konkreten Fall heißt das, den Akku nicht zu 100 Prozent aufzuladen und auch nicht vollständig zu entleeren. Stattdessen ist es ratsam, sein Handy schon ab 30 Prozent ans Ladekabel zu hängen, bis schließlich 80 Prozent erreicht sind.   

Außerdem solltest Du nicht mehrere Prozesse gleichzeitig laufen lassen, die eine große Rechenleistung erfordern. Darunter zählen vor allem Streaming-Dienste oder Spiele. Zudem ist es lohnenswert, ab und zu WLAN oder Bluetooth auszuschalten – zumindest dann, wenn es gerade nicht benötigt wird. Ansonsten entzieht die ständige Suche nach einer Netzwerkverbindung Deinem treuen Begleiter mächtig viel Energie. Aber was macht man, wenn das Smartphone schon sehr heiß geworden ist? Da hilft nur noch Abschalten, damit es wieder abkühlen kann.

 

 

Weitere Themen

Mehr von RPR1.