Die sichersten Urlaubsziele der Welt

Wo kann man heute besonders sicher Urlaub machen? Im April 2017 wurde die Studie „Travel and Tourism Competitiveness Report 2017” des Weltwirtschaftsforums (WEF) veröffentlicht, in der Reiseländer unter anderem nach dem Sicherheitsaspekt bewertet werden. Aufgrund von Terroranschlägen rutscht Deutschland im Ranking auf Platz 51 ab, ganze 31 Plätze schlechter als noch vor zwei Jahren und landet damit hinter Ruanda.

Finnland das sicherste Reiseziel

Als das sicherste Land der Welt gilt Finnland. Hier lebt es sich laut Studie besonders ungefährlich und man kann beruhigt Urlaub machen. Die Vereinigten Arabischen Emirate belegen Platz zwei, gefolgt von Island auf dem dritten Platz.
 

Deutschland nur auf Platz 51

Durch jüngste terroristische Anschläge in Nizza, Berlin, Paris und Brüssel hat sich die Wahrnehmung von Sicherheit in Europa verändert, so die Schweizer Stiftung. Trotzdem sei das Tourismusaufkommen in diesen Ländern wenig gesunken.
Entsprechend ist Deutschland seit 2015 in puncto Sicherheit um 31 Plätze auf Platz 51 gesunken und liegt hinter Ruanda, Rumänien, Kuwait und Albanien. Auch Frankreich wurde schlechter bewertet und landet auf Platz 67, gefolgt von Italien auf Platz 70, Großbritannien auf der 78 und die USA auf Rang 84.

 

Schweiz unter TOP TEN

Im letzten Ranking lag die Schweiz noch auf Platz 11, 2017 belegt unser Nachbar Platz 8. Zürich und Genf gelten als Städte mit extrem hoher Lebensqualität.

Ranking der sichersten Reiseländer

Platz 1: Finnland
Platz 2: Vereinigte Arabische Emirate
Platz 3: Island
Platz 4: Oman
Platz 5: Hongkong
Platz 6: Singapur
Platz 7: Norwegen
Platz 8: Schweiz
Platz 9: Ruanda
Platz 10: Katar

Platz 51: Deutschland
Platz 67: Frankreich
Platz 70: Italien
Platz 78: Großbritannien
Platz 84: USA

Platz 136: Kolumbien

 

Deutschland unter TOP 3 in der Gesamtwertung

Im Sicherheitsranking hat Deutschland zwar an Plätzen eingebüßt, doch in der Gesamtwertung der Tourismusanalyse mit Blick auf die touristische Wettbewerbsfähigkeit hat die Republik gut abgeschnitten und liegt auf Platz drei, direkt hinter Spanien und Frankreich. Unter den Aspekten Wirtschaftskraft, touristische Arbeitsplätze und Qualität der Infrastruktur für Touristen erreichen die schlecht gerankten europäischen Länder bessere Platzierungen.
Besonders in Hinblick auf die Kategorie Gesundheit und Hygiene erreicht Deutschland die Spitzenposition.

 

Zur Studie:

Alle zwei Jahre führt die Schweizer Stiftung Weltwirtschaftsforum eine Analyse über die sichersten Länder der Welt durch. 2017 wurden 136 Länder bei der Bewertung hinsichtlich ihrer touristischen Wettbewerbsfähigkeit verglichen und bewertet. Unter anderem wird auch ermittelt, wie gefährlich eine Reise in das bestimmte Land ist. Sicherheitskriterien sind dabei die Arbeit sowie Verlässlichkeit der Polizei, das Ausmaß der Kriminalität, Gewalt und Terror.

 

Quelle: Spiegel Online, Focus

Weitere Themen

Mehr von RPR1.