LIVE
HAVANA - Camila Cabello / Young Thug

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Wasserflaschen bei Hitze nie im Auto liegen lassen

Bei hohen Temperaturen nehmen sich viele Menschen eine Wasserflasche mit, wenn sie das Haus verlassen. Im Auto sollte man diese allerdings nicht liegen lassen, da hierbei ein gefährliches Brandrisiko entsteht.

Sonnenstrahlen werden gebündelt

Eine Plastikflasche im Auto lassen – da ist doch nichts dabei, oder? Ob du es glaubst oder nicht: bei hohen Temperaturen kann eine Wasserflasche richtig gefährlich werden. Wie der "Merkur" aktuell berichtet, hat vor geraumer Zeit ein US-Amerikaner genau diese Erfahrung gemacht.

Als der Mann in der Mittagspause zu seinem Wagen ging, bemerkte er Rauch auf seinem Beifahrersitz. Dort lag eine Plastikflasche eingeklemmt zwischen Sitzfläche und Armlehne. Durch den starken Lichteinfall der Sonne hatten sich die Strahlen in der Flasche gebrochen. Die Krümmung des Behälters und die klare Flüssigkeit bildeten eine Art Linse. Die Lichtstrahlen wurden dadurch gebündelt und auf einen Punkt konzentriert. Dabei entstand so eine große Hitze, dass der Beifahrersitz zu qualmen begann.

Vermutlich hätte der ganze Sitz Feuer gefangen, wenn der Mann den Vorgang nicht rechtzeitig bemerkt hätte. Wer Flaschen im Auto aufbewahrt, sollte sie deshalb immer an ein schattiges Plätzchen legen – zum Beispiel ins Handschuhfach. 

 

++ Noch besser: Verzichte wenn möglich am besten wann immer es geht auf Plastik! Aber Glasflaschen dann bitte natürlich auch nicht im Auto lassen.

Weitere Themen

Mehr von RPR1.