Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Arzt tanzt für todkrankes Kind – Video geht viral

Um Eltern und kranke Kinder für einen Moment mal alle Sorgen und Ängste vergessen zu lassen, hat sich ein Arzt im Klinikum in Wiesbaden etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Das Video dazu wurde innerhalb kürzester zum viralen Hit im Internet.

Kleiner Gerrit verbringt seinen Alltag in der Klinik

Ursprünglich hatten die Eltern des schwerkranken Gerrit (4) ein Video aus der Klinik auf Facebook gepostet – nichtsahnend, dass die Aufnahme innerhalb kürzester Zeit um die Welt gehen würde. Auf ihrem Blog begleitet die Familie aus Diez an der Lahn den schweren Weg ihres kleinen Kämpfers, der einen seltenen und lebensverkürzenden Gendefekt namens MOPD Typ 1 hat und in seinem Alltag meist an Schläuche und Krankenhausbetten gefesselt ist.

Seit seiner Geburt vor vier Jahren verbringt Gerrit den Großteil seiner Zeit in Kliniken und kämpft jeden Tag ums Überleben. Seine Familie ist rund um die Uhr an seiner Seite und begleitet ihn durch die schwere Zeit.

 

Tanzender Arzt bringt Abwechslung in Klinikalltag

Ärzte Gerrit Wiesbaden_CONTENT_.JPG
Bild: RPR1.

Doch es gibt Menschen, die die unfassbare Belastung im Krankenhaus-Alltag zumindest für einen kleinen Moment vergessen machen. Dazu gehört auch Stations-Arzt Mario Berwald, der sich letzte Woche etwas ganz Besonderes für Gerrit und seine Eltern einfallen lassen hat. „Es gibt Momente im Leben, da fällt einen sehr viel Ballast von den Schultern. Es gibt auch Momente, da darf mal Spaß gemacht werden und gelacht werden. Gestern Abend war so ein Moment. Einer der vielen tollen Stations-Ärzte der Intensivstation K12 in der HSK Wiesbaden meinte vor einigen Tagen: ‚Wenn es dem kleinen Kerl gut geht…dann tanzt er‘“, schreibt die Mutter des kleinen Jungen auf der Facebook-Seite.

 

„Gestern Abend war es soweit…Zu den Klängen von Culcha Candela […] legte er einen Tanz hin, der bei uns, bei Gerrit und vielen Schwestern ein Gefühl von Freude, Leichtigkeit und Glück hervorrief.“ Man habe förmlich spüren können, wie die Anspannung der letzten Wochen von allen abfiel.

 

Arzt.jpg
Bild:  RPR1.

Arzt begeistert Netz

Auch die Internetgemeinde zeigte sich sichtlich begeistert von dem Kinderarzt, der mit lustigen Tanzeinlagen seinen kleinen Patienten innerhalb kürzester Zeit ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Über eine Million Nutzer haben sich das Video bereits angeschaut.

„Ein Lob an diesen Arzt!!! Das ist nicht selbstverständlich und ich ziehe meinen Hut vor so viel außergewöhnlichem Engagement!“, schreibt eine Userin. Auch eine andere Nutzerin ist voll des Lobes. „Solche Ärzte braucht die Welt - denn solche Leute machen den oft harten Klinikalltag schöner!“

 

 

 

 

 

RPR1.Reporter Olaf Holzbach hat den "tanzenden" Arzt in Wiesbaden besucht und gefragt, wie es denn zu der tollen Aktion kam. >> jetzt reinhören:

- 00:00

 

Quelle: RPR1. / Gerrit’s Welt (Facebook)

Weitere Themen

Mehr von RPR1.