Kreativ die Bewegung fördern: Münzen unter Kinderschuhe kleben!

Unter Eltern hält sich dieses Gerücht hartnäckig: Münzen unter den Schuhen von Kindern angebracht, sollen die kreative Bewegung fördern und vor allem eins machen: Spaß!

Vom selbstgemachten Steppschuh bis zum Geräusch von Mamas Absatz

Die Idee hinter dem modifizierten Kinderschuh ist dabei einfach: Beim Laufen, Springen und Herumtollen, erzeugen die Metallstücke klackernde Geräusche, die das Bewegen für Kinder umso aufregender machen. Die Aktivität der Kinder soll dadurch spielerisch gefördert werden.

kids.jpg

Bild: RPR1.

 

Die lebendige Fantasie der Kleinen tut dabei ihr Übriges. Der kindliche Treter verwandelt sich dabei schnell in Mamas klackerten Absatzschuh und jede Schrittfolge wird zum kleinen Stepptanz.

Damit die bestückten Schuhe nicht allzu schnell ihre Faszination verlieren und um zu verhindern, dass das ständige Geräusch zu sehr auf die Nerven schlägt, kann es ratsam sein, zunächst nur ein Paar mit den Kupfermünzen zu versehen.

 

 

Quelle: Toluna.com

Weitere Themen

Mehr von RPR1.