LIVE
MIT STEFANIE HEINZMANN UND AUDREY HANNAH - Liedergut Abend On Tour

Eltern machen ihrem gemobbten Sohn ein besonderes Geschenk

Weil ihr Sohn in der Schule gemobbt wird, hat ihm seine Familie ein ganz besonderes Präsent gemacht: Sie schenkten ihm kurzerhand eine Katze – die mit ihrem speziellen Aussehen auffällt.

Madden wird gemobbt

Der kleine Madden aus Oklahoma in den USA hat es ganz und gar nicht leicht in der Schule. Seine Mitschüler hänseln ihn täglich – und das alles nur, weil er ein bisschen anders aussieht, als die anderen. Der kleine Junge hat zwei verschiedene Augenfarben und eine Hasenscharte, eine kleine Fehlbildung an der Lippe.

 

Psychische Hilfe für Madden

Um ihrem Sohn zu zeigen, dass er etwas ganz Besonderes ist, haben sich seine Eltern eine tolle Aktion einfallen lassen. In einer Facebook-Gruppe entdeckte die Mutter von Madden ein Bild von einer Katze. “Wir wussten sofort, dass dieses Kätzchen Teil unserer Familie sein sollte”, sagte die Mutter der Facebook-Seite “Love what matters”. Der kleine Stubenkater ist nämlich genauso besonders wie er – er hat ebenfalls zwei verschiedene Augenfarben und eine kleine Hasenscharte. Mit rührenden Worten erklärt die Mutter die emotionale Entscheidung. “Wir sind von Oklahoma bis nach Minnesota gereist, um dieses süße Kätzchen zu adoptieren. Es klingt albern, aber das Schicksal wollte die beiden zusammenbringen. Es gibt keine andere Erklärung. Jeder braucht einen Freund und jeder muss sich verstanden fühlen. Ich hoffe, dass Moon meinem Sohn dabei helfen kann, zu erkennen, dass er einzigartig ist.”

 

Quelle: Huffington Post

Weitere Themen

Mehr von RPR1.