Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Kleiner Jakob aus RLP kämpft ums Überleben

Der kleine Jakob aus Mainz-Drais hat eigentlich noch sein ganzes Leben vor sich – doch muss jetzt schon wie ein ganz Großer kämpfen. Im Sommer bekam der Junge die Diagnose Leukämie und seither ist nichts mehr, wie es zuvor war.

Hilferuf aus Mainz

Bei dieser Geschichte zerreißt es einem das Herz: Jakob hatte sich so sehr auf das Ende der diesjährigen Sommerferien gefreut, denn er sollte endlich eingeschult werden. Doch plötzlich und unerwartet stellte eine niederschmetternde Diagnose alles auf den Kopf: Jakob ist an einer akuten Form der Leukämie erkrankt! Ein unfassbarer Schock für ihn und seine ganze Familie und Freunde.

 

Jakob braucht dringend Stammzellenspende

Eine Stammzellspende ist seine einzige Chance, um wieder gesund zu werden. Für die Schulleitung, die Lehrer und den Elternkreis der Marc-Chagall-Grundschule stand sofort fest, dass sie Jakob und anderen Patienten helfen möchten. Deshalb organisieren sie eine Registrierungsaktion.

 

Registrierungsaktion für Jakob

22. September 2019
zwischen 13 und 17 Uhr

Marc-Chagall-Schule
Daniel-Bredel-Straße 11
55127 Mainz

Die Registrierung in Mainz geht einfach und schnell: Nach dem Ausfüllen einer Einverständniserklärung wird beim Spender ein Wangenschleimhautabstrich mittels Wattestäbchen durchgeführt, damit seine Gewebemerkmale im Labor bestimmt werden können.  Spender, die sich bereits in der Vergangenheit bei einer Aktion registrieren ließen, müssen nicht erneut mitmachen. Einmal aufgenommene Daten stehen auch weiterhin weltweit für Patienten zur Verfügung.

 

 

So kann jeder helfen

Wer Jakob und seine Familie nicht vor Ort unterstützen kann, der kann sich auch jederzeit von zu Hause aus als Stammzellspender registrieren lassen, zum Beispiel über die DKMS. Das geht jederzeit online:         

  1. Bestelle Dir unter www.dkms.de in 5 Minuten das Registrierungsset.           
  2. Mache einen Wangenabstrich und schick alles an die DKMS zurück.        
  3. Falls du für einen Patienten infrage kommst, dann meldet sich die DKMS bei dir.
                                     

Zur DKMS und Spender werden

 

Weitere Themen

Mehr von RPR1.