RPR Hilft
Gesamtsumme 52.753 €
Kerstin und Thomas Meier 50 €
Isabelle Höhner 75 €
Vera Schackert 50 €
Vera Schackert 50 €
Gesamtsumme 52.753 €
Susanne und Peter Schmidt 50 €
Frank Zimmerle 243 €
Jennifer Mertinitz 50 €
Julian Geißert 50 €
Gesamtsumme 52.753 €
Heidi Rung 30 €
Beate Beisiegel 50 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

Hirsch überrascht Brautpaar beim Hochzeits-Shooting

Wie so viele frischvermählte Paare, wollten auch Morgan und Luke den schönsten Tag ihres Lebens von einem professionellen Fotografen begleiten lassen. Ein Überraschungsgast hat das Shooting aber erst absolut einmalig gemacht!

Brautstrauß wurde zum Hirschfutter

Morgan und Luke haben die Fotografin Laurenda Marie Bennett engagiert, um auf einer Anhöhe nahe des US-Dorfs Saugatuck am Lake Michigan ihre Hochzeitsfotos zu schießen.

Mitten im Shooting tauchte plötzlich ein Überraschungsgast vor der Linse auf: Ein Hirsch wollte es sich offenbar nicht nehmen lassen und auch mit auf die Bilder.

"Der Hirsch streckte seinen Hals in Richtung der Blumen und begann daran zu knabbern. Dann trat er über den Zaun, stand einfach vor dem Paar und machte sich über den Brautstrauß her. Wir schauten uns gegenseitig an und mussten total kichern. Morgans Gesichtsausdruck war einfach unbezahlbar!", berichtet die Fotografin gegenüber dem Portal "The Dodo".

Wie es auf "Watson.de" heißt, sei der Hirsch schon länger eine kleine Lokalberühmtheit. In der Vergangenheit soll er bereits mehrere Verlobungsshootings mit seiner Anwesenheit beehrt haben.

 

Weitere Themen

Mehr von RPR1.