Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Katze in Küchenrolle eingewickelt und zum Sterben zurückgelassen

Das Tierheim Delitzsch macht derzeit über einen erschreckenden Fall von Tierquälerei auf Facebook aufmerksam. Demnach haben Unbekannte eine schwer kranke Katze eingerollt in Küchenpapier auf einem Feld zum Sterben zurückgelassen.

Katze sollte im örtlichen Schützenverein erschossen werden

Eine aufmerksame Passantin wurde auf das schwer kranke Tier in einem Feld in Sachsen aufmerksam. Die Katze lag dort eingerollt in Küchenpapier offenbar schon zwei Tage. Unbekannte hatten sie offenbar zuvor zum Sterben abgelegt.

Nachdem Mitarbeiter des Tierheim in der näheren Umgebung nach den Besitzern recherchierte, erfuhren sie etwas Schreckliches. Die Katze sollte in einem örtlichen Schützenverein abgeschossen werden. Glücklicherweise weigerten sich die Mitglieder.

 

Tierheim-Mitarbeiter sind fassungslos

Der aktuelle Fall macht das Tierheim in Delitzsch sprachlos. Auf der Facebookseite heißt es: „Ein Tier, egal ob Hund, Katze, Schwein oder Rind auch Tiere fühlen, wie wir, Schmerzen und Angst, das sollte mittlerweile in den Köpfen aller Menschen angekommen sein! Warum passiert sowas dann noch immer?!“

Nun hoffen die Tierschützer Hinweise über die Besitzer der Katze zu finden und haben einen Aufruf gestartet:

  • Wer kennt den Besitzer?
  • Wird sie vielleicht vermisst?
  • Wurde Sie vom Besitzer selbst so „entsorgt“?

     

Weitere Themen

Mehr von RPR1.