LIVE
POWER OVER ME - Dermot Kennedy

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Frau will Ehemann im Internet verkaufen

Immer wieder kommt es vor, dass sich auf Verkaufsportalen im Internet Annoncen finden, die man dort nicht unbedingt erwarten würde. So zuletzt gesehen in Hamburg...

Ehefrau hat "die Nase voll"

Eine Frau wollte ihren "gebrauchten Ehemann" bei Ebay Kleinanzeigen loswerden - zum Schnäppchenpreis von 18 Euro bot sie den Gatten zum Verkauf an!

Wie der Berliner Kurier berichtet, erklärte die Dame ihre gewagte Aktion wie folgt: Über die Weihnachtsfeiertage habe sie "Zeit gehabt nachzudenken" und "hatte irgendwann die Nase voll". Weiter schreibt die 40-Jährige in der Annonce: "Über die ersten beiden Weihnachtstage habe ich gemerkt, dass wir einfach nicht mehr zusammenpassen: Ich würde meinen Ehemann gerne abgeben. Der Umtausch ist ausgeschlossen. Anfragen gern per E-Mail."

 

Positives Feedback

Eilig hatte es die Hamburgerin offenbar auch noch - eine Abholung, so schrieb sie, sei noch an Weihnachten möglich.

Das Feedback auf die Anzeige ist laut Angaben der Verkäuferin weitestgehend positiv ausgefallen. Ernsthafte Anfragen habe es bislang aber nicht gegeben. Der Ehemann soll von seinem Glück übrigens bisher noch nichts mitbekommen haben.

Weitere Themen

Mehr von RPR1.