Flaschenpost amornchaijj Shutterstock.jpg
Flaschenpost amornchaijj Shutterstock.jpg
Wer ist die geheimnisvolle Absenderin?

Flaschenpost nach 19 Jahren in Lörrach aufgetaucht

Vor 19 Jahren versendete ein junges Mädchen während seines Urlaubs in Italien eine Flaschenpost. Jetzt ist der Brief aufgetaucht – doch wer ist die Absenderin? Es beginnt eine rührende Suche in Lörrach.

++ UPDATE++

Medienberichten zufolge wurde Angelina offenbar gefunden! Das Mädchen möchte allerdings anonym bleiben.
 

Wer ist „Angelina aus Lörrach“?

Als Spaziergänger am Strand von Italien die Flaschenpost aus dem Wasser zogen und den Inhalt öffneten, staunten sie nicht schlecht. Mehrere Zeichnungen zeigen ein kleines Mädchen, dass mit einem Hund namens "Volia" den Sonnenuntergang am Strand betrachtet. Unterschrieben wurden die Bilder von Angelina aus Lörrach – so steht es zumindest in kindlicher Handschrift auf dem Papier.

**EDIT** Angelina wurde gefunden, die Flaschenpost ist angekommen. Den Beitrag bitte nicht mehr teilen. Vielen Dank :)...

Posted by Lörrach.de on Sunday, October 8, 2017

Rührender Hintergrund der Suchaktion

Im Jahr 1998 hatte die kleine Angelina ihre selbst gemalten Bilder in eine Flasche gesteckt und bei Elba ins Meer geworfen. 18 Jahre später fand ein Ehepaar die Botschaft am Strand und sendete das Fundstück an die Stadt Lörrach zurück. Seitdem versucht die Stadtverwaltung die geheimnisvolle Absenderin ausfindig zu machen, um ihr die Zeichnungen zurück zu geben.

Nun sucht die Stadt auch mit einem Facebook-Posting nach der Künstlerin: „Können wir gemeinsam Angelina finden und ihr ihre Zeichnung nach 19 Jahren zurückzugeben? Wir wollen es versuchen und sind über jeden Tipp und jedes Teilen dankbar“, ist in den sozialen Netzwerken zu lesen.

Lasst uns gemeinsam Angelina finden und ihr einen Teil ihrer Kindheit zurückgeben! Teilt und verbreitet diesen Beitrag, um das Rätsel der Flaschenpost zu lösen.

Quelle: Lörrach.de / Facebook