LIVE
IN MY MIND - Dynoro & Gigi D'agostino

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Brief an Polizei: Kinder machen sich Sorgen um den Osterhasen

Paula, Devin, Lariss und Hannah aus Saalfeld (Thüringen) haben sich große Sorgen gemacht, dass sich auch der Osterhase dieses Jahr in Quarantäne befindet. Kurzerhand haben die Kinder sich also an die Polizei gewandt.

Osterhase in Quarantäne?

Die Polizei in Saalfeld hat in dieser Woche ganz besondere Post bekommen: Vier Kinder, Paula, Devin, Larissa und Hanna, haben sich in Zeiten von Corona so große Sorgen um den Osterhasen und das Osterfest gemacht, dass sie kuzerhand die Ordnungshüter um Hilfe baten.

"Wir 4 Kinder [...] machen uns Sorgen, dass nun auch der Osterhase in Quarantäne ist und wir keine Ostereier oder leckere Schokolade suchen dürfen", heißt es in dem niedlichen Schreiben.

"Wir haben ihn vorhin erst bei einer Streifenfahrt gesehen"

Die Beamten ließen sich nicht lange um Antwort bitten und sendeten den Kids eine Karte zurück: 

"Liebe Paula, lieber Devin, liebe Larissa und liebe Hannah: Seid beruhigt, Ostern fällt sicher nicht flach. Dem Osterhasen geht es prima, wir haben ihn vorhin erst bei einer Streifenfahrt gesehen. Er will seine Sachen besonders nah an eurem Haus verstecken, damit ihr trotzdem suchen könnt! Wir wünschen euch ein wunderbares Osterfest mit euren Familien und habt viel Spass mit den Geschenken. Eure Polizei"

Jetzt kann also auch in Saalfeld wieder beruhigt Ostern gefeiert werden!

Quelle: Polizei Thüringen / Facebook

Weitere Themen

Mehr von RPR1.