Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Braut will, dass Brautjungfer Baby abtreibt!

Unglaubliche Geschichte aus den USA: Weil ihre Hochzeit sowie deren Planung ohne Stress und Komplikationen ablaufen sollte, schlug die Braut ihrer schwangeren Brautjungfer vor, ihr Baby abzutreiben!

Schockierende Geschichte im Netz

Eine 21 Jahre alte US-Amerikanerin hat auf einer sogenannten "Wedding Shaming"-Seite auf Facebook anonym eine wirklich unfassbare Geschichte geteilt, die ihr, laut eigener Aussage, selbst genauso widerfahren ist. Unter anderem die "Bild-Zeitung" berichtet aktuell darüber und zitiert:

"Ich fand knapp ein Jahr vor der Hochzeit meiner Freundin heraus, dass ich schwanger war. Mir wurde immer gesagt, ich könnte keine Kinder bekommen und geplant war meine Tochter auch nicht, aber ich war überglücklich. Also erzählte ich es Kate [der Braut in spe Anm. d. Red.]  und erwartete, dass sie sich freuen würde."



"Denkst Du nicht, dass es vielleicht besser für dich wäre, abzutreiben?"

Die Dame namens Kate freute sich aber offenbar überhaupt nicht für ihre Freundin, wie es weiter im Text heißt:

"Sie erzählte mir, dass ich gestresst sein würde, wenn ich mein Brautjungfernkleid selbst besorgen oder ändern lassen müsse. Denn ich könne ja nicht absehen, ob ich dann schon wieder schlank wäre. Sie erinnerte mich außerdem daran, dass auf der Hochzeit keine Kinder eingeladen sind. Und nachdem sie mir gründlich erklärt hatte, wie schwierig das alles für MICH sein würde, sagte sie (wörtlich): 'Denkst Du nicht, dass es vielleicht besser für dich wäre, abzutreiben?'"

Wie die Geschichte am Ende ausgegangen ist, ist nicht bekannt. Bleibt zu hoffen, dass Kates Hochzeit ohne die Brautjungfer stattgefunden hat. Diese ist inzwischen übrigens aber glückliche Mutter eines kleinen Mädchens.

Weitere Themen

Mehr von RPR1.