LIVE
SENORITA - Shawn Mendes / Camila Cabello

Airline „warnt“ Passagiere vor Plätzen mit Kindern im Flieger

Japan Airlines bietet neuerdings einen außergewöhnlichen Service bei Online-Buchungen an: Kunden können auf einer Karte sehen, welche Plätze mit Babys und Kindern besetzt sind.

Besonderer Service für Kunden

Wir alle wissen: Kinder sind unsere Zukunft. Doch im Flugzeug Stunden neben einem quengelnden Kind oder schreienden Baby zu sitzen, kann ganz schön an die Substanz gehen. Japan Airlines bietet seinen Fluggästen deshalb jetzt einen außergewöhnlichen Service an: Die Fluglinie zeigt den Passagieren schon beim Buchvorgang genau an, wo Kleinkinder sitzen werden.

Wer mit dem Nachwuchs reist, muss das bei Japan Airlines nämlich zukünftig angeben. Sind die Sprösslinge zwischen zwei und acht Jahren alt, zeigt die Fluggesellschaft auf deren gebuchtem Sitzplatz ein „Kinder Icon“ an. Fluggäste, die online ihren Platz auswählen, werden so „vorgewarnt“: „So wissen Passagiere, dass ein Kind neben ihnen sitzen könnte“, erklärt Japan Airlines auf seiner Website.

 

Meinungen gehen weit auseinander

Die Meinungen hinsichtlich dieser ungewöhnlichen Service-Maßnahme der japanischen Fluggesellschaft gehen indes weit auseinander. Während viele den Schritt als „diskriminierend“ und „kinderfeindlich“ empfinden, stößt die Aktion auch auf viel Zuspruch unter Passagieren, die dadurch laute Kinder meiden können. „Alle Airlines sollten so etwas haben“ und „Super! Sehr hilfreich!“, heißt es in den sozialen Netzwerken.

Ob weitere Airlines mit dem Service nachziehen werden, ist derweil nicht bekannt.

 

 

Quelle: Frankfurter Rundschau / Japan Airlines

Weitere Themen

Mehr von RPR1.