Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Zahnbürste vor dem Putzen nicht nass machen

Wenn du bisher bei der täglichen Zahnhygiene die Bürste vor dem Putzen befeuchtet hast, solltest du das zukünftig besser sein lassen. Wir erklären dir, warum!

Zahnpasta verliert Wirkung

Die meisten von uns machen die Zahnbürste vor dem Putzen mit Wasser nass und das seit Kindertagen. Schließlich wurde es uns auch so beigebracht! Dennoch solltest du dir dies schnell abgewöhnen, Zahnärzte raten nämlich, auf das Benässen zu verzichten.

In der Zahnpasta beänden sich genügend Gleitmittel, sodass das Wasser als zusätzliche Hilfe nicht nötig sei. Die Wirkung der Paste würde dadurch sogar verschlechtert, wenn sie verdünnt ist.

 

Optimale Reinigung mit der Bürste

Den besten Reinigungseffekt erzielst Du, wenn Du vorher 30 Sekunden ganz auf Wasser und Zahnpaste verzichtest. Also: Zuerst die Zähne mit der trockenen Bürste schrubben, danach weitere drei Minuten mit der Zahnpasta und das ganz ohne Wasser.

 

Weitere Themen

Mehr von RPR1.