LIVE
USE SOMEBODY - Kings Of Leon

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Das nehmen sich die Deutschen für 2020 vor

2020 steht vor der Tür und passend zu diesem Neuanfang nehmen sich viele Menschen Jahr für Jahr vor, etwas anders oder besser zu machen. Eine Studie der DAK-Gesundheit hat herausgefunden, welche die häufigsten Vorsätze sind.

Natur- und Umweltschutz

Das ist eine echte Neuerung: Viele Deutsche nehmen sich vor, mehr auf die Umwelt zu achten. Und zwar so viele, dass dieser Vorsatz mit 69 Prozent die Hitliste sogar anführt. Besonders bei jungen Menschen (14 bis 29) wurde dieser Punkt angeführt. Aber auch bei der älteren Generation ab 60 Jahren ist dieser Vorsatz mit 60 Prozent auf Platz 1.

 

Gesundheit und Fitness

Ein gesünderes Leben streben ebenfalls viele im neuen Jahr an. Und die Motivation dahinter ist laut der Studie sehr unterschiedlich. Jeder Zweite möchte aufgrund einer Erkrankung oder einer Aufforderung vom Arzt etwas an seinem Lebensstil verändern. Bei 44 Prozent fällt das leichter, wenn der Partner den Anstoß gibt und das Vorhaben unterstützt. 56 Prozent möchten im neuen Jahr wieder aktiver werden, mehr Sport treiben und sich häufiger bewegen. Auch das Thema Abnehmen ist weiterhin im Trend bei den Vorsätzen. 36 Prozent der Befragten wollen dieses Vorhaben im neuen Jahr endlich in die Tat umsetzen.

 



 

Alkohol und Rauchen

Vor allem Männer wollen beim Thema Alkohol etwas verändern. 17 Prozent der männlichen Befragten wollen im neuen Jahr verstärkt auf Alkohol verzichten. Bei Frauen sind es nur rund 13 Prozent, die ihren Alkoholkonsum herunterschrauben wollen.

Ein anderes Thema beschäftigt die weiblichen Befragten da deutlich mehr. Sie wollen öfter auch mal etwas alleine unternehmen. 58 Prozent der Frauen wünschen sich mehr Zeit für sich. Elf Prozent der Deutschen möchten das neue Jahr rauchfrei beginnen und das auch dauerhaft bleiben. Allerdings ist dieser Vorsatz der schwächste in der Liste.

 

Digital Detox und weniger Stress

Was im Zeitalter der Digitalisierung in der Hitliste der Vorsätze natürlich nicht fehlen darf, ist die Einschränkung von Handy- und PC-Nutzung. Jeder Vierte möchte im neuen Jahr weniger online sein. Vor allem bei jüngeren Menschen ist dieser Vorsatz im Trend. 47 Prozent der Befragten wollen im neuen Jahr einen Digital Detox und ihre elektronischen Geräte öfter mal aus der Hand legen. 20 Prozent der Befragten gaben an, auch weniger Fernsehen zu wollen. Menschen zwischen 30 und 44 Jahren wünschen sich vor allem weniger Stress im neuen Jahr. 68 Prozent wollen Stress abbauen.

 



 

Quelle: Fit for fun / DAK

Weitere Themen

Mehr von RPR1.