LIVE
THE RHYTHM OF THE NIGHT - Corona

„Zu früh geparkt“: Frau bekommt absurden Strafzettel

Eine Frau aus Rhode Island hat ein Knöllchen bekommen, weil sie ihr Auto um 09:59 Uhr auf einem Parkplatz abgestellt hatte, auf dem Parken erst ab 10:00 Uhr erlaubt ist!

Kurioses Knöllchen

Die meisten Autofahrer werden vermutlich schon mal den einen oder anderen Strafzettel wegen Falschparkens erhalten haben. Einer Frau aus Rhode Island erging es jetzt ähnlich – ihr Knöllchen kann man allerdings nur in die Rubrik „Korinthenkackerei“ einordnen.

Sie hatte ihren Wagen um 09:59 Uhr auf einem Parkplatz abgestellt, auf dem das Parken erst ab 10:00 Uhr gestattet ist – und wurde prompt dabei erwischt.

 

Fall sorgt weltweit für Wirbel

Gegen die Geldbuße, die ihr verhängt wurde, erhob sie Einspruch. Ein Richter nahm sich dem Fall an und konnte sich bei diesem Ausmaß bürokratischer Genauigkeit seine Ironie nicht verkneifen.

Die Anhörung der Dame wurde im amerikanischen Fernsehen in der Sendung „Caught in Providence“ ausgestrahlt. Die Reihe zeigt regelmäßig reale Befragungen und Verhandlungen vor Gericht – und erfreut sich dabei großer Beliebtheit.

Der Fall der „Falschparkerin“ – und vor allem die grandiose Reaktion des Richters - hat es den Zuschauern so sehr angetan, dass er mittlerweile weltweit Wellen schlägt.

Solch ein Fauxpas wird der Frau sicherlich nicht noch einmal passieren. Die Geldbuße zahlen muss sie übrigens nicht.

 

Weitere Themen

Mehr von RPR1.