LIVE
CATCH & RELEASE - Matt Simons

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Darum solltest Du nie Toilettenpapier auf die Klobrille legen

Dass öffentliche Toiletten eine Brutstätte für Bakterien sind, ist weitreichend bekannt. Viele wollen sich schützen, indem sie Toilettenpapier auf der Klobrille auslegen, bevor sie sich erleichtern. Doch das ist ein Irrglaube – in Wahrheit ist es wesentlich gefährlicher!

Kontakt mit WC-Brille nicht dramatisch

Kurioserweise ist es gefährlicher, sich auf eine mit Toilettenpapier bedeckte Brille zu setzen, als auf eine blanke.  Der Grund dafür liegt in der Konzipierung des WCs: Viele nehmen an, die Klobrille sei ein Brutplatz für Bakterien und andere Unreinheiten. Aber gerade durch ihre Form und Oberfläche sorgt sie dafür, dass sich die Krankheitserreger nur schwer ansiedeln können.  
 

Risikofaktor Toilettenpapier

Was man wissen sollten: Die Hauptgefahr für Infektionen liegt vor allem beim Toilettenpapier! Da nur wenige den WC-Deckel  schließen, können sich  Bakterien problemlos im Raum verbreiten und vor allem auf dem Klopapier ansiedeln. 

Beim nächsten Gang auf die öffentliche Toilette sollte also jeder bedenken, dass das Papier dort meist wesentlich dreckiger ist, als die Klobrille selbst.

 

Quelle: Unilad

Weitere Themen

Mehr von RPR1.