Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Unbekannter schießt Taube Pfeil durch den Hals

Im nordrhein-westfälischen Marl hat ein Tierhasser brutal zugeschlagen und einer Taube mit einem Pfeil in den Hals geschossen.

Taube wird Opfer von Pfeilangriff

Tagelang lief eine Taube mit dem Pfeil im Hals in einem Wohngebiet in Marl herum, ehe sie vom Team der Stadttauben Münster entdeckt wurde. Die Tierretter bemerkten den besorgniserregenden Zustand des Vogels und versuchten ihn einzufangen. Kein leichtes Unterfangen: Das lädierte Tier stellte sich als äußerst scheu und ängstlich heraus – außerdem konnte es wie durch ein Wunder immer noch fliegen!

Taub2.jpg

Bild: Stadttauben Münster

 

Unfassbare Bilder

Erst als sich die Taube nachts auf dem Dach eines leerstehenden Wohnhauses zum Schlafen legte, konnte das Team sie ihn Obhut nehmen. „Trotz später Stunde konnten wir sofort zur Tierarztpraxis Dana Ströse, wo sie erst einmal geröntgt wurde, um zu schauen, wo genau der Pfeil sitzt und was verletzt ist. Die Taube hatte riesiges Glück, der Pfeil konnte entfernt werden, ohne Schäden zu hinterlassen“, hieß es seitens der Tierretter. Inzwischen habe sich die Taube wieder gut von den Strapazen erholt. Gegen den unbekannten Schützen des Pfeils – vermutlich mit einer Armbrust – wurde Anzeige erstattet.

 

Weitere Themen

Mehr von RPR1.