LIVE
Easy like Sunday - Down Jonez

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Diese Heilpflanze verscheucht Spinnen

Man muss keine Spinne töten, um sie aus den heimischen vier Wänden zu verbannen. Wer die Tierchen loswerden möchte, kann fortan zu einem einfachen Heilmittel greifen - denn einen speziellen Duft können sie ganz und gar nicht leiden.

Lavendel-Duft für Spinnen unerträglich

Vielen dürfte bekannt sein, dass die achtgliedrigen Tiere durchaus einen Zweck im Leben erfüllen, indem sie Population anderer Insekten eindämmen und lästige Mücken oder Fliegen fressen. Trotzdem hat etwa jeder zehnte Deutsche Angst vor ihnen. Hauptgrund dürfte ihr Aussehen sein, das für viele Menschen ein Graus ist. Mit Lavendel-Duftsäcken trauen sich die Spinnen aber gar nicht erst in deine Wohnung – und du musst dich nicht genötigt fühlen, die nützlichen aber ungeliebten Tiere zu töten.

So gehst du vor: Einfach Duftsäcke mit Lavendelöl beträufeln und in den eigenen vier Wänden verteilen. Außerdem kannst du die Heil- und Zierpflanze noch im Garten oder in Blumenkästen vor deinen Fenstern anpflanzen. Selbst im getrockneten Zustand eignet sich die Pflanze hervorragend, um Spinnen zu vertreiben  – und sieht in einer Vase als Dekoration zudem sehr hübsch aus.  

 

Andere Alternativen

Zugegeben, der Duft von Lavendel ist nicht jedermanns Sache. Hier können auch Pfefferminze, Zitrone oder Teebaumöl Abhilfe schaffen. Alles, was du dafür brauchst, ist eine Schale mit Wasser und 5-10 Tropfen des aromatischen Öls.  

Wer ganz auf Nummer sicher gehen möchte, wird auf Insektenschutzgitter nicht verzichten können. Außerdem sollten Spinnenweben immer gleich entfernt werden – egal ob drinnen oder draußen. Regelmäßiges Abstauben, Saugen und feuchtes Durchwischen helfen ebenfalls – denn gerade in staubigen und trockenen Ecken fühlen sich die Krabbeltiere besonders wohl.

 

Wie Minze gegen Spinnen helfen kann...

 

Quelle: Focus / 3Sat / MSN

Weitere Themen

Mehr von RPR1.