LIVE
SHADOWS - Stefanie Heinzmann

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Kennst du die "Sommer-Einstellung" an deinen Fenstern?

Schon gewusst? Auch viele Fenster verfügen über einen Winter- und Sommermodus! Wer eine simple Einstellung beachtet, kann auf Dauer Geld sparen!

Regelmäßige Wartung nötig

Heutzutage sind die meisten Häuser und Wohnungen mit Fenstern ausgestattet, die aus Kunststoffrahmen bestehen. Diese sind in vielerlei Hinsicht praktischer als Holzverkleidungen, da sie langlebiger sind und weitaus dichter sind. Auch der regelmäßige Anstrich zum guten Erhalt ist hier nicht mehr nötig. 

 

Einstellung des Drucks

Fenster, deren Rahmen aus Kunststoff besteht, verfügen zudem auch über einen Sommer- und Wintermodus. Damit lässt sich der Druck regulieren, der die Fensterscheibe gegen den äußeren Rahmen presst.

Im Sommer muss dieser verringert werden, um die Gummidichtungen zu schonen, sodass im Winter keine Kälte durchgelassen wird. Zur kalten Jahreszeit hingegen, muss der Druck erhöht werden, damit keine Zugluft entstehen kann und warme, aufgeheizte Luft nicht nach außen dringt. Somit werden die Heizkosten verringert und der Geldbeutel geschont.

Wie du am besten vorgehst um die Einstellungen anzupassen, kannst du dir im folgenden Video anschauen: 

Die beweglichen Teile des Fensters sollten außerdem einmal im Jahr mit einem Tropfen Öl wieder fit gemacht werden. Auch die Schrauben benötigen Pflege und müssen gelegentlich kontrolliert und bei Bedarf festgezogen werden.

Weitere Themen

Mehr von RPR1.