LIVE
REMEMBER ME - Michael Schulte

Die schönsten Badeseen in RLP: Einfach mal abschalten!

Was gibt es Schöneres als an einem heißen Sommertag ein paar Stunden am Badesee zu verbringen? Wenn die Luft steht und es zu warm ist, irgendetwas anderes zu tun, heißt es: Badesachen richten und ab ins kühle Nass! In Rheinland-Pfalz warten viele schöne Badeseen inmitten idyllischer Natur auf euch. Hier ist unsere TOP 10!

Wunderschöne Seen zum Baden und Planschen

Die Badesaison ist in vollem Gange. Wie gut, dass Rheinland-Pfalz mit vielen schönen Badeseen punkten kann. Ob große meerähnliche Seen oder kleine Badeparadiese inmitten idyllischer Natur, die sich mit ihren feinen Sandstränden auch bestens für Familien mit Kindern eigenen - hier kommt der Badespaß garantiert nicht zu kurz. 

 

Steinhäuserwühlsee in der Vorderpfalz

Der Badestrand befindet sich im Naherholungsgebiet "Steinhäuser Wühl", der etwa zwei Kilometer von Speyer entfernt ist. Ein flacher Sandstrand, der ins Wasser führt, bietet optimale Bedingungen für Familien mit Kindern. Ein Ausflug in die Region lohnt sich ebenfalls, da es um den Steinhäuserwühlsee zahlreiche weitere Seen gibt. Besonders der Binsfeldsee ist nur rund zwei Kilometer entfernt und dank zahlreicher Freizeitangebote und einer Vielzahl von möglichen Aktivitäten ebenfalls eine lohnende Alternative.

 

 

Weidenthaler Weiher im Pfälzerwald

Schon seit den 30er Jahren wird der Weidenthaler Weiher, der durch Fassung einer Quelle entstand und sich in einem Seitental des Pfälzerwaldes befindet, als Badesee genutzt. In der Mitte des Naturbadeweihers befindet sich eine kleine Miniatur-Insel. Zudem gibt es einen abgetrennten Nichtschwimmerbereich, ein Kinderplanschbecken, sanitäre Anlagen und für alle, die eine Pause vom Baden nehmen wollen, eine Minigolfanlage. 

 

Blaue Adria in der Südpfalz

In diesem Naturerholungsgebiet finden sich gleich mehrere Seen, die durch Kiesbaggerei entstanden sind: Die "Blaue Adria", der Jägerweiher, der Neuhofener Altrhein und der Kiefweiher. Sie bieten alle Badevergnügen vom Feinsten. Der Jägerweiher ist wegen seiner relativ steilen Ufer mehr für geübte Schwimmer geeignet.

Viel Platz zum Baden und Spielen gibt's an der Blauen Adria. Sie besticht durch große Sandstrände und kleine Dünen. Genügend Schattenplätze sind ebenfalls vorhanden. Die weite Wasserfläche ist durch sandige Landzungen unterteilt, was ein weiterer Pluspunkt für Familien mit Kindern ist, denn so entstanden viele kleine, flache Badebuchten. 

 

Südwestpfalz: Schöntalweiher im Pfälzer Wald

Hier kannst du inmitten ursprünglicher Natur baden und hast zugleich eine atemberaubende Kulisse vor dir. Der Badesee bei Ludwigswinkel ist durch Aufstauen des Saarbachs entstanden und befindet sich zum Großteil in einem Naturschutzgebiet. Die Badestelle mit einer großen Liegewiese, Kinderspielplatz, Umkleidemöglichkeiten, Toiletten und Kiosk befindet sich an der Ostseite und ist bestens für Kinder geeignet, da sie hier gefahrlos im Flachwasser spielen können. Übrigens, der Badesee wird von zahlreichen Quellen gespeist und das Wasser wird in den Sommermonaten ständig überprüft.

Kleiner Tipp: Wer den kurzen Pfad zum Felsriff Horbachkanzel hinaufsteigt, wird mit einem atemberaubenden Blick auf den Pfälzer Wald belohnt. 

 

 

Gelterswoog in der Westpfalz

Einer der zehn schönsten Badeseen Deutschlands! Der Stausee Gelterswoog bei Kaiserslautern, im Stadtteil Hohenecken, bietet mit seinem stillen Wasser, den blühenden Seerosen und dem hohen Tannenwald ein romantisches Flair. Am Nordteil des Badesees befindet sich das Strand- und Freizeitbad mit einem schönen langen Sandstrand sowie Ruderbootverleih. Wer Lust hat, kann nach einem Badetag im Biergarten oder in der "Beachbar" verweilen oder noch eine Partie Minigolf spielen. 
Öffnungszeiten, Eintrittspreise etc. unter: www.gelterswoog-kl.de

 

Clausensee in der Westpfalz

Ankommen und Wohlfühlen - ein echter Geheimtipp der Region! Inmitten des Naturparks Pfälzerwald, im Schwarzbachtal, quasi in einem Dreieck zwischen Waldfischbach-Burgalben - Clausen und Leimen, liegt dieser Badesee. Durch seinen flachen Uferbereich ist der See sehr kinderfreundlich und bietet neben einer gepflegten Liegewiese, Kinderspielplatz sowie Kneipp-Becken, auch eine hervorragende Wasserqualität. Hier ist nicht nur Baden, sondern auch Surfen und Rudern erlaubt. Der See ist zugleich das beliebte Zentrum des gleichnamigen Campingplatzes. Die Badesaison dauert von Ostern bis Ende Oktober an.

 

 

Rheinhessen: Altrheinsee und Pfarrwiesensee

Die beiden Badeseen im Kreis Alzey-Worms sind an heißen Sommertagen ein beliebtes Ausflugsziel.

  • Badesee Eich

Der 2018 neu angelegte Sandstrand mit einer großen Liegewiese bietet für Familien mit Kindern optimale Bedingungen. Die Wasserqualität des Sees wird regelmäßig überprüft. Umkleidemöglichkeiten, Toiletten und Parkplätze sind vorhanden. Bootfahren und  Surfen sind hier jedoch verboten. Das Mitbringen von Luftmatratzen und kleinen Kinder-Schlauchbooten sind dagegen erlaubt. Zudem gibt es einen Kinderspielplatz, ein Beachvolleyballfeld sowie eine Bocciabahn. Für das leibliche Wohl sorgt ein Kiosk. 

 

  • Pfarrwiesensee Gimbsheim

Der Badestrand liegt in unmittelbarer Nähe zum Freibad in Gimbsheim und ist über einen asphaltierten Feldweg zu erreichen. Baden kann man ebenfalls kostenlos. Auch hier wird die Wasserqualität regelmäßig überprüft. Da der See sehr beliebt ist, ist eine Anreise vor 11 Uhr am Wochenende empfehlenswert, da die Besucherzahl begrenzt ist. Ein kühles Getränk oder Snacks gibt es an der Strandbar, die von 10 bis 19 Uhr geöffnet ist. Toiletten und Parkplätze sind vorhanden.
Erlaubt sind auch kleine Schlauchboote, Luftmatratzen sowie Stand-up Paddling. 

 

Krombachstausee im Westerwald

Inmitten von Wäldern und Wiesen liegt der Badesee, der auch Krombachtalsperre genannt wird, im hessischen Westerwald, genauer im Driedorfer Ortsteil Mademühlen. Der See wird gerne von Wassersportler*innen aufgrund der guten Windverhältnisse genutzt. Wie praktisch, dass es direkt vor Ort eine Surfschule gibt, die gerne von Anfängern genutzt wird. Zur Schonung der Natur- und Vogelschutzgebiete ist der Wassersport nur in festgelegten Zonen erlaubt.

Neben der großen Liegewiese gibt es einen Kinderspielplatz, ein Volleyballfeld, einen Bolzplatz, eine Tischtennisplatte sowie eine Gaststätte und ein Kiosk.

 

Laacher See in der Eifel

Kühle Erfrischung am größten See in Rheinland-Pfalz! Inmitten des gleichnamigen Naturschutzgebietes, im Zentrum der Vulkanregion, in der Nähe von Neuwied bei Koblenz liegt der Laacher See. Mit rund 3,3 km² und mehr als 50 m Wassertiefe ist er der größte See in Rheinland-Pfalz. 2021 wurde der Laacher See zum wiederholten Male zum beliebtesten See in RLP gewählt. Besonders die Beschaulichkeit und den Erholungswert dieser schönen Landschaft schätzen Besucher*innen. 

An der Nordseite, wo sich der Campingplatz befindet, dürfen von April bis Oktober Surfbretter und Segelboote starten. Hier liegt auch die Badestelle, die super geeigenet ist für Kinder und Nichtschwimmer. Wer Lust hat, kann sich auch ein Tretboot leihen und den See erkunden, der von einem Ringwall umgeben ist und an der höchsten Stelle 125 m misst. 

Übrigens, aus wissenschaftlicher Sicht ist der See kein Maar und auch kein echter Krater. Es handelt sich hierbei vielmehr um eine wassergefüllte Caldera – ein Einbruchkrater, der nach Entleeren der Magmakammer unterhalb des Vulkankegels durch einen Einsturz entstanden ist. 
Weitere Infos gibt es unter: www.maria-laach.de

 

Schalkenmehrener Maar

Abkühlung gefällig? Ein beliebter Anlaufpunkt im Hochsommer für Familien mit Kindern ist das Schalkenmehrener Maar mit einer stattlichen Größe von 21 Fußballfeldern. Hier lockt ein wunderschönes Naturfreibad mit Babybecken sowie eingezäunten Kinderbecken. Sicherer Badespaß ist hier garantiert. Zudem gibt es die Möglichkeit zum Angeln und Boot fahren. Badesaison ist von Mai - September täglich natürlich Witterung abhängig.

Nach einem ausgiebigen Schwimmtag laden die Restaurants und Cafés von Schalkenmehren zu Kaffee und Kuchen oder einer herzhaften Stärkung ein.

 

 

Quelle: Eifel.info, Badessen.rlp-umwelt.de, Maria-Laach.de, Gelterswoog-kl.de, seen.de, dahner-felsenland.de, insiderei.com

Weitere Themen

Mehr von RPR1.

Radio online hören mit radio.de