LIVE
THE WAY IT IS - Bruce Hornsby And The Range

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Wegen Nazi-Verkleidung: Schule suspendiert Vierklässler!

Mit seinem Karnevalskostüm hat ein Viertklässler einer Grundschule in Hamburg-Altona für Aufsehen gesorgt und wurde vom Unterricht suspendiert. Er verkleidete sich mit Uniform und Hakenkreuz-Armbinde.

Wegen Karnevalskostüm von Unterricht suspendiert

Der Junge trug eine grüne Soldatenverkleidung und hatte sich eine aus Papier gebastelte Armbinde mit Hakenkreuz übergestreift, berichtet die Bild-Zeitung unter Berufung auf das „Hamburger Abendblatt“.

Eine Lehrerin hatte den Jungen lsofort angewiesen die Armbinde abzunehmen. Der Schüler wurde daraufhin vorerst vom Unterricht suspendiert. Zukünftig dürfe er aber die Schule weiter besuchen.

Die Eltern wurden informiert und befänden sich laut Medienberichten in Beratung mit Pädagogen.


 


In Vergangenheit bereits aufgefallen

Wie die Schulleitung mitteilte, müsse die Schulpflicht natürlich erfüllt werden. „Vor allem ist es wichtig, ein Kind, das sich droht zu radikalisieren, nicht zu verlieren. Stattdessen müssen wir pädagogisch mit ihm arbeiten, um solche Fälle in Zukunft zu verhindern“, heißt es bei der Bild-Zeitung.

Der Viertklässler soll bereits in der Vergangenheit mit Nazi-Gesten aufgefallen sein. Alle Ämter seien involviert, die Eltern verhielten sich kooperativ.

 

Quelle: Bild

Weitere Themen

Mehr von RPR1.