Neunjähriger bezahlt Polizeibeamten das Essen

„Wenn ich groß bin, möchte ich Polizist werden“ – diesen Wunsch haben viele kleine Jungs. So auch der kleine Noah aus Florida. Und bis es soweit ist, will er die Polizei zumindest unterstützen.

Große Geste eines kleinen Jungen

Als der neunjährige Noah Cantin aus Florida eines Tages mit seiner Mutter im Restaurant ist, sieht er am Nachbartisch einen Polizisten sitzen. Für Menschen, die diesen Beruf ausüben, hat der kleine Mann besonders viel Respekt. Und so einer möchte er auch mal werden, wenn er groß ist. Um sich bei dem Polizisten für dessen Dienst zu bedanken, entschließt er sich, ihn zum Mittagessen einzuladen – und das von seinem Geburtstagsgeld.

 

Rührende Nachricht auf der Quittung

Er begleicht die Rechnung und schreibt auf den Zettel: „Wenn ich groß bin, möchte ich so sein wie Sie. Danke für Ihren Dienst.“ Als der Beamte die Nachricht liest, ist er sichtlich gerührt. „Das bedeutet mir alles. Es bedeutet, dass ich jeden Tag diese Uniform anziehe und versuche, diesen jungen Leuten ein gutes Vorbild zu sein“, erklärt er.

 

Quelle: Huffington Post

Weitere Themen

Mehr von RPR1.