Rehkitz von freilaufendem Hund zu Tode gehetzt

Eine Zeugin hatte am vergangenen Sonntag im Wald zwischen Ruhbank und Beckenhof beobachtet, wie ein heller Labrador ein Rehkitz hetzte, angriff und biss. Die Dame verständigte daraufhin die Polizei...

Wer kann sachdienliche Hinweise geben?

Die Zeugin konnte den Hund zwar verjagen, dem circa 18 Wochen alten Rehkitz war aber nicht mehr zu helfen. Da auffällige Bisswunden fehlten, ging der hinzugerufene Jagdpächter davon aus, dass das Kitz zu Tode gehetzt wurde.

Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Vorfall Beobachtungen gemacht haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer 06331-520-0 oder per E-Mail [email protected] in Verbindung zu setzen. 

Quelle: Polizeidirektion Pirmasens
 

Weitere Themen

Mehr von RPR1.