Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Mit Rasierschaum Sonnenbrand behandeln?

Wer die Sonne unterschätzt oder sich nicht gut genug eincremt, der muss das oft heftig büßen. Ein Sonnenbrand ist äußerst schmerzhaft und auch nicht ungefährlich. Eine Frau hat jetzt ihr persönliches Wundermittel dagegen gefunden und im Netz geteilt. Du hast diese Geheimwaffe vielleicht auch zuhause.

Pflegemittel gegen Verbrennung

Zur Behandlung ihres üblen Sonnenbrands hat die Texanerin Cindie Allen-Stewart einfach Rasierschaum verwendet. Wichtig dabei: Menthol-Rasierschaum! Sie hat ihn großflächig auf den verbrannten Körperstellen verteilt und für 30 Minuten einwirken lassen.

Anschließend hat sie die Masse mit lauwarmem Wasser abgespült. Nach einem Tag war der Sonnenbrand komplett verschwunden.

Für besonders hartnäckige und heftige Verbrennungen soll man die Prozedur laut Cindie einfach am Folgetag wiederholen.

Riesige Resonanz auf Facebook

Die 34-Jährige Hausfrau und Mutter hat Fotos und einen Erfahrungsbericht zu ihrer außergewöhnlichen Sonnenbrandbehandlung auf Facebook gepostet - und jede Menge positives Feedback erhalten. 

Die Idee, ihren Sonnenbrand mit Menthol Rasierschaum zu behandeln, hatte Cindie übrigens von ihrem Ehemann. Und der wiederum kannte das Hausmittel schon von seiner Mutter. Es soll vor allem das Menthol sein, das die Verbrennung "aus der Haut zieht".

Einen Versuch ist diese Methode allemal wert!

 

 

Weitere Themen

Mehr von RPR1.