LIVE
CASTLE ON THE HILL - Ed Sheeran

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Knusprig und lecker: Übrige Pizza richtig aufwärmen

Wenn beim Pizzaessen etwas übrig bleibt, dann landen die Reste natürlich nicht im Müll, sondern sind ein perfekter Snack für den nächsten Tag. Doch wie uns jetzt dieser geniale Trick zeigt, haben wir unsere Pizza bisher wohl immer falsch aufgewärmt…

Man nehme eine Pfanne

Knuspriger Boden, saftiger Belag – so schmeckt Pizza, wenn sie ganz frisch ist. Wer sie nochmal aufwärmt, hat oft ein Problem: Kommt sie aus der Mikrowelle, ist sie total weich und labberig, kommt sie aus dem Ofen, ist sie meist zu trocken.

Damit weder das eine noch das andere passiert, gibt es einen super Trick. Das übrig gebliebene Pizzastück einfach in der Pfanne erhitzen!

Italiener schwören schon lange darauf. Dazu den Herd auf mittlere Hitze aufdrehen und die Pizza so lange in die Pfanne legen, bis der Käse schmilzt. So schmeckt das Stück als käme es direkt aus dem Steinofen. Wichtig: Den Herd aber auf keinen Fall zu heiß aufdrehen, denn sonst verbrennt der Boden und der Belag ist noch kalt.

 



 

Weitere Themen

Mehr von RPR1.