Mikrowelle fällt aus 2.Obergeschoss auf Auto – Kochtopf kommt hinterher!

Scheinbar hat ein 37-Jähriger am Sonntag einen falschen Platz für seine Mikrowelle ausgesucht. Sie fiel von seiner Fensterbank im zweiten Obergeschoss.

Autoscheibe kaputt

Aus bislang ungeklärten Gründen verlor die Mikrowelle die Haftung und folgte der Schwerkraft nach unten. Dort zerschlug sie, laut Stern, die Scheibe eines parkenden PKWs. Über diesen Vorfall war der Besitzer des Elektrogeräts scheinbar so erbost, dass er einen Kochtopf voller Essen direkt hinterher warf - ebenfalls aus dem Fenster, ebenfalls auf den nun ohnehin schon lädierten Pkw. 



Der stark alkoholisierte 37-Jährige "'Werfer " beruhigte sich als die Polizei eintraf schnell, wie aus einem Bericht der Ordnungshüter hervorgeht. Die Höhe des Schadens ist zum jetzigen Zeitpunkt unbekannt. 

Weitere Themen

Mehr von RPR1.