LIVE
GIANT - Calvin Harris / Rag'n'bone Man

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Taxifahrer kollidiert mit "großem Hamster mit sehr großen Zähnen"

Ob dieser Anruf die Polizei wohl ins Grübeln gebracht hat?

"Der Taxifahrer war nüchtern!"

In der Nacht zum Montag hat ein Taxifahrer den Beamten telefonisch gemeldet, er habe einen "großen Hamster mit sehr großen Zähnen" angefahren. Zwar sei der 49-Jährige noch auf die Bremse getreten, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Der "große Hamster" blieb nach Polizeiangaben leblos an Ort und Stelle liegen.

Als die Einsatzkräfte am Unfallort bei Attaching am Rande von Freising ankamen, stellten sie fest: Bei dem toten Tier handelte es sich um ein mittelgroßes Wildschwein! Ob der Taxifahrer noch nie Wildschweine gesehen hatte, konnte ein Polizeisprecher nicht sagen.

Die Beamten betonten aber: "Der Taxifahrer war nüchtern!"

Wildschwein_HEADER_Content.jpg

NEIN, das ist KEIN HAMSTER! Bild: webandi / Pixabay

 

Quelle: dpa

Weitere Themen

Mehr von RPR1.