LIVE
FAST CAR - Jonas Blue / Dakota

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Konditorei-Mitarbeiter klaut Kuchen im Wert von 80.000 Euro

Ein Mitarbeiter einer Edel-Bäckerei in New York soll 1000 Feinschmecker-Kuchen im Wert von 80.000 Euro gestohlen und sie dann auf dem Schwarzmarkt verkauft haben.

Bäckerei fordert Warenwert zurück

Die Konditorei Lady M Confections in New York ist berühmt für seine Edel-Kuchenkreationen, insbesondere für seinen „Mille Crêpes“, einen Kuchen bestehend aus 20 Lagen Crêpes. Nun wird ein Mitarbeiter des Unternehmens des Diebstahls bezichtigt. Der als Lieferfahrer angestellte Mann soll 1020 Kuchen gestohlen haben. Der Wert der Köstlichkeiten beläuft sich laut „Stern“ auf 89.250 Dollar, umgerechnet rund 80.000 Euro. Das lässt die Konditorei nicht auf sich sitzen und verlangt von dem Kuchendieb den vollen Warenwert zurück.

Der Beschuldigte hat die Leckereien höchstwahrscheinlich nicht selbst gegessen, sondern sie auf dem offenbar existierenden Schwarzmarkt verkauft. Durch Aufnahmen einer Überwachungskamera soll die Konditorei dem 32-Jährigen auf die Schliche gekommen sein. Sie sollen zeigen, wie er die Kuchen aus dem Kühlschrank genommen und sie in sein Auto gepackt hat. Der Diebstahl war zunächst nicht aufgefallen, erst als Lady M immer mehr ihrer Kuchen auf dem Schwarzmarkt entdeckte, schöpften die Inhaber Verdacht.

 



 

Mitarbeiter gibt Diebstahl zu

Laut Medienberichten soll sich der ehemalige Angestellte bereits in einem Strafprozess des Diebstahls schuldig bekannt haben. Im folgenden Zivilprozess wird nun die Schadenersatzforderung der Konditorei verhandelt.

Lady M Confections ist mit sechs Filialen in Manhattan vertreten und beliefert das ganze Land mit Kuchenkreationen. Das erste Café eröffnete bereits 2004.

Weitere Themen

Mehr von RPR1.