Klimaanlage im Handumdrehen selbst bauen

In den kommenden Tagen , besonders für Dachgeschossbewohner, oft kaum auszuhalten. Dabei kannst Du dem Hitze-Problem ganz leicht und in wenigen Schritten Abhilfe schaffen.

Endlich Abkühlung!

Mit vier Utensilien und ein paar Minuten Zeit kannst du dir ganz einfach eine eigene Klimaanlage basteln – ohne explodierende Stromkosten, Lärm und Werkzeug! Du benötigst nur einen Stuhl, einen Eimer mit Wasser, einen Ventilator und ein Handtuch.

 

 

So baust du dir deine Klimaanlage:

  1. Mache das Handtuch nass, wringe es kräftig aus und hänge es über den Stuhl.
  2. Das untere Ende des Handtuchs hängst du in den Eimer, damit es sich durchgängig mit Wasser vollsaugen kann.
  3. Stelle den Ventilator so auf, dass er in Richtung des Handtuchs bläst. Schon ist deine Klimaanlage fertig!

Durch den Wind kann das Wasser im Handtuch verdunsten. Dabei entsteht sogenannte Verdunstungskälte und in deinem Zimmer herrscht direkt eine deutlich angenehmere Temperatur!

 

 

Sieh dir im Video an, wie du mit zwei Plastikflaschen und einem Ventilator eine Klimaanlage bauen kannst:

 

Quelle: Stern

Weitere Themen

Mehr von RPR1.