Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Mann klaut Auto – und Kleinkind sitzt auf Rückbank!

In London hat sich kürzlich ein echtes Drama abgespielt: Ein Unbekannter stahl ein Auto auf dessen Rückbank ein 17 Monate altes Mädchen saß!

Mann rast mit Auto davon

Eigentlich wollte Claudio Stelica aus London lediglich den Audi A5 seines Bruders einem möglichen Kaufinteressenten präsentieren. Mit im Schlepptau: Seine 17 Monate alte Nichte Maria, die auf dem Vordersitz des Wagens saß.

Als der 25-Jährige dem potentiellen Käufer im Londoner Stadtteil Newham gerade den Motor vorführen wollte, sprang dieser plötzlich in das Auto und raste davon, wie die BBC berichtet.

 

Auto wurde ohne Kleinkind gefunden

Die kleine Maria hatte zu diesem Zeitpunkt auf dem Vordersitz gesessen. Eine absolute Albtraum-Suche begann: Zwar wurde das Auto kurze Zeit später wenige Kilometer vom Tatort entfernt gefunden, doch der Vordersitz war leer. Von Maria keine Spur. Über Twitter teilten anschließend zahlreiche Menschen einen Aufruf zur Suche des kleinen Mädchens.

 

Wieso trug Maria plötzlich andere Kleidung?

Rund dreieinhalb Stunden später kam dann endlich die erlösende Nachricht: Die örtliche Polizei twitterte, dass das Kind in der Zwischenzeit gefunden wurde.
Ein Detail erschien jedoch äußerst merkwürdig: Die kleine Maria trug laut der Polizei zusätzliche Kleidung. Es blieb bislang allerdings ungeklärt, ob diese vom Entführer oder möglicherweise von einem Passanten stammte.

Derweil sucht die Polizei weiterhin unter Hochdruck nach dem Tatverdächtigen.

 

Quelle: BBC

Weitere Themen

Mehr von RPR1.