LIVE
LOSE SOMEBODY - Kygo / Onerepublic

Interessante Varianten der iPhone-Nutzung

Wer kennt es nicht? Man ist mit Freunden unterwegs und alle zeigen einem neu entdeckte Funktionen ihres Smartphones. Damit ihr das nächste Mal auch auftrumpfen könnt, haben wir euch fünf coole Funktionen des iPhone zusammengestellt:

Schütteln zum Löschen

Wenn eine Textnachricht geschrieben wird, ärgern sich die Nutzer oft über die fehlende Möglichkeit, schnell den ganzen Text löschen zu können. Bevor ihr ihn nun Wort für Wort entfernt, schüttelt einfach euer Smartphone und löscht damit den gesamten Text.

 

Augenschonender Bildschirm

Ihr fühlt euch nachts immer geblendet, wollt aber die Bildschirmhelligkeit nicht zu stark dimmen? Lösung ergeben die Bedienungshilfen, auf die ihr über „Einstellungen“ und „Allgemein“ kommt. Dort könnt ihr die Option „Graustufen“ aktivieren, euer iPhone-Bildschirm erscheint nun in Schwarz/Weiß und dadurch augenschonend.

 

Taschenrechner mit mehr Funktionen

Viele Nutzer laden sich für schwierige Rechenaufgaben eine neue, eigenständige App. Lösen kann die Aufgaben auch der normale iPhone-Rechner. Dazu nehmt ihr das Smartphone quer, die App bekommt mehr Funktionen und ihr könnt sofort beginnen.

 

Wahlwiederholung schnell gelöst

Wenn ihr in der Telefon-App den grünen Hörer lange drückt, erscheint direkt die zuletzt gewählte Rufnummer auf dem Display.

 

Serienaufnahmen mit der Kamera

Diese Funktion entdecken viele Nutzer durch einen Zufall: Sie drücken den digitalen Auslöser zu lange und starten Serienaufnahmen. Macht euch diese Funktion zu Nutze und fotografiert Bewegungen, denn dadurch könnt ihr euch danach das beste Bild suchen.

 

Quelle: macwelt.de 

 

Weitere Themen

Mehr von RPR1.