Spektakel am Mond: „Goldener Henkel“ in der Nacht zu sehen

Am Wochenende ist ein besonderes Himmelsphänomen am Mond zu beobachten: Der „Goldene Henkel“ wird auf dem Planeten sichtbar – und jeder kann ihn mit einem Fernglas sehen.

Kleines Häkchen am Mond

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (23./24. Juni) kann zwischen 20 und 3 Uhr auf dem zunehmenden Mond der sogenannte „Goldene Henkel beobachtet werden. Im Norden der Kugel leuchtet dann an der Lichtgrenze ein kleines, helles Häkchen bzw. Henkelchen auf der dunklen Seite.  

Das Phänomen erscheint immer dann, wenn die Berge des Montes Jura bereits beleuchtet werden, während die vorgelagerte Ebene Sinus Iridum (Regenbogenbucht) noch im Schatten liegt. Das Ereignis dauert immer nur ein paar Stunden.

 

Jeder kann es mit Fernglas sehen

Bei gutem Wetter mit wenig Bewölkung kann das Spektakel von jedem mit einem Fernglas beobachtet werden. Manchmal ist es sogar schon bei Tageshelle zu sehen.

Wird es morgen Abend in meiner Region bewölkt?

 

Quelle: News Astronomie / Stuttgarter Zeitung  

Weitere Themen

Mehr von RPR1.