LIVE
DON'T DREAM IT'S OVER - Crowded House

Freier Abfluss - garantiert ohne Chemie!

Wenn das Wasser nicht mehr richtig abfließen will, greifen viele zu Rohrreinigern aus dem Supermarkt. Dabei helfen die Chemie-Bomben auch nur bedingt - und sind noch nicht einmal notwendig. Alles was Du brauchst, um Deinen Abfluss wieder frei zu bekommen, hast Du nämlich schon zu Hause!

Nein zu aggressiven Chemikalien

Wenn in Küche oder Bad ein Abfluss verstopft ist, ist guter Rat teuer. Zwar sind die Supermarktregale voll von speziellen Rohrreinigern, doch die aggressiven Chemikalien darin lassen viele besorgte Verbraucher vor einem Kauf zurückschrecken. Es braucht also Alternativen – und die finden sich mit Sicherheit schon in Deinem Zuhause!

 

Das brauchst Du, um garantiert jedes Rohr frei zu bekommen:

  • Kabelbinder
  • Schere
  • Schraubendreher
  • weißer Essig
  • Backpulver
  • Handtuch

 

So geht’s:

  1. Abdeckung des Ablaufs mit Schraubendreher entfernen
  2. Mit Gummihandschuhen groben Dreck entfernen
  3. Dann kleine Furchen mit der Schere seitlich in den Kabelbinder schneiden
  4. Mit dieser Vorrichtung in den Abfluss gehen und tiefsitzenden Schmutz herausangeln
  5. Anschließend eine halbe Tasse Backpulver und halbe Tasse Essig in den Abfluss geben
  6. Ein Handtuch darüber legen und 10 Minuten warten
  7. Tuch entfernen und ordentlich kochendes Wasser hinterher schütten
  8. Fertig! Der Abfluss sollte wieder frei sein!

 

Quelle: Netmoms

 

 

Weitere Themen

Mehr von RPR1.