LIVE
SHUT UP AND DANCE - Walk The Moon

Geniale Zebra-Torte zum Selbermachen

Mit dieser Zebra-Torte seid ihr die Helden auf jeder Feier. Da hält weder Gugelhupf noch Donauwelle mit und Du kannst jede Kaffeetafel bereichern.

Das benötigst Du:

  • 220 g Zucker
  • 400 g Mehl
  • Vier Eier
  • 250 ml Milch
  • 150 ml Pflanzenöl
  • Eine Prise Salz
  • Ein Päckchen Backpulver
  • Eine Packung Backaroma Vanille
  • Weiße, schwarze und pinke Lebensmittelfarbe
  • Fertige Buttercreme in Weiß und Pink
  • Fondant in Schwarz
  •  


 

So funktioniert es:

  • Gib das Mehl, Backpulver, Salz und den Zucker in eine Schüssel und verrühre die Zutaten.
  • Lasse während des Mischvorgangs das Öl sowie die Eier langsam hinzufließen. Gib anschließend das Vanille-Aroma sowie die Milch hinzu und verrühre alles zu einem geschmeidigen Teig.
  • Teile den fertigen Teig in drei Schüsseln auf. Dabei sollte das Verhältnis die Hälfte plus ein Viertel plus ein Vierteil sein.
  • Färbe die größte Portion mit der weißen Lebensmittelfarbe und die beiden anderen Teile jeweils mit schwarz und pink.
  • Befülle anschließend eine Springform mit dem Teig; dazu eignet sich am besten ein Eisportionierer. Beginne mit dem weißen Teil in der Mitte.
  • Darauf kommt eine etwas kleinere Portion des schwarzen Teiges und anschließend ein Kleks von dem Pinken.
  • Wiederhole den Vorgang solange, bis der Teig halb verbraucht ist.
  • Befülle anschließend nach dem gleichen Prinzip die zweite Form. Das Ganze sollte dann für ca. 35-40 Minuten im Ofen ausbacken.
  • Nachdem die Teigscheiben abgekühlt sind, wird die Buttercreme auf einer Seite aufgetragen
  • Setze anschließend die obere Hälfte darauf und ummantele beide Teile mit der Creme.
  • Rolle den schwarzen Fondant aus und schneide spitze Streifen heraus. Bringe diese leicht versetzt auf der Torte an.

 

Weitere Themen

Mehr von RPR1.

Radio online hören mit radio.de