Fußballer verzichtet auf wichtige Ligaspiele - für Stammzellenspende!

Fabian Mohs vom VfB Kirchhellen muss gerade eine Fußball-Pause einlegen. Und das aus einem extrem wichtigen Grund…

Fußball ist nur „bedeutungslose Nebensache“

Im nordrhein-westfälischen Kirchhellen setzt ein Fußballer derzeit ein wichtiges Zeichen und wird dafür frenetisch gefeiert: Der 23 Jahre alte Fabian Mohs vom Bezirksligisten VfB Kirchhellen verzichtet derzeit auf sein Mitwirken bei wichtigen Ligaspielen, wie der Fußballklub auf seiner Facebookseite mitteilt. Der Grund für sein Fehlen: Der Kicker ist Stammzellenspender – und kann einem Menschen das Leben retten.

"Natürlich hätte ich gerne gespielt, dann habe ich mir jedoch gedacht, dass ich im Moment eine viel wichtigere Aufgabe habe und dass der Fußball im Vergleich zu einem Menschenleben nur eine bedeutungslose Nebensache ist", sagte er der “WAZ“ nach dem letzten Spiel.

 

Sport vor Stammzellenspende verboten

Aufgrund der bevorstehenden Stammzellenspende kann Mohs derzeit keinen Sport machen, heißt es im Bericht. Demnach sei er vor zwei Monaten von der DKMS informiert worden, dass er als Spender für einen an Leukämie erkrankten Patienten in Frage kommt. Weitere Untersuchungen hätten dann laut „WAZ“ die letzte Gewissheit gebracht.

Der 23-Jährige hatte sich vor rund vier Jahren spontan in einem DKMS-Zelt registrieren lassen, als er ein Heimspiel des FC Schalke 04 besucht hatte. "Ich habe mir nicht viel dabei gedacht. Nur, dass ich vielleicht etwas Gutes tue, wenn ich mich registriere. Dass ich jemand sein könnte, der einem Menschen helfen kann, daran habe ich damals nicht geglaubt", so der junge Fußballer gegenüber der "WAZ".

Wenn die Stammzellenspende vollzogen ist, wird Mohs nur noch wenige Tage auf Fußball verzichten müssen - dann kann er wieder auf den Platz zurückkehren.

 

So kann jeder helfen

Jeder kann sich auch jederzeit von zu Hause aus als Stammzellspender registrieren lassen, zum Beispiel über die DKMS. Das geht jederzeit online:     

  1. Bestelle Dir unter www.dkms.de in 5 Minuten das Registrierungsset.                     
  2. Mache einen Wangenabstrich und schick alles an die DKMS zurück.           
  3. Falls du für einen Patienten infrage kommst, dann meldet sich die DKMS bei dir.
                                                     

Zur DKMS und Spender werden

 

Quelle: WAZ

Weitere Themen

Mehr von RPR1.