Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Dein Garten wird als Katzenklo missbraucht? Das kannst du tun!

Katzen sind zwar niedliche Tiere, aber ihre Hinterlassenschaften im eigenen Garten sind eine eklige Angelegenheit. Es gibt jedoch verschiedene Methoden, um deinen Garten als Katzentoilette unattraktiv zu machen.

Einsatz von starken Gerüchen

Katzen sind geruchsempfindliche Tiere. Du kannst sie aus deinem Garten fernhalten, indem du auf bestimmte Pflanzen setzt. Bissige und scharfe Gerüche schrecken die meisten Katzen ab. Seit einigen Jahren gibt es die sogenannte „Verpiss-Dich-Pflanze“ (Plectranthus ornatus) zu kaufen. Sie vertreibt mit ihrem mentholartigen Geruch nicht nur Katzen, sondern auch Hunde, Marder und Hasen.

Auf Lavendel (Lavandula angustifolia), Pfefferminze (Mentha X piperita), Zitronengras (Cymbopogon citratus) oder Weinraute (Ruta graveolens) stehen Katzen übrigens auch nicht. 

 



 

Weitere Methoden mit Wirkung

Katzen sind wasserscheue Tiere. Wenn also fremde Vierbeiner in deinem Garten herumstreunen, kannst du einfach den Rasensprenger oder Wasserschlauch aufdrehen. Du solltest den Strahl jedoch nie direkt auf das Tier richten, weil du es sonst verletzen könntest. Wendest du diese Methode ein paar Mal an, verliert die Katze meist die Lust an dem Toilettenplatz und sucht sich ein anderes stilles Örtchen. Um Katzen aus einem Sandkasten fernzuhalten, hilft allrdings nur diesen abzudecken.

Übrigens: Besitzer sind nicht für Schäden haftbar, die ihre Katzen beim Freigang anrichten. Das hat das Landgericht Hildesheim (AZ 2 S 48/03) entschieden.

 

Quelle: T-Online

Weitere Themen

Mehr von RPR1.