Fragwürdiger Trend: Menschen verpassen Katzen „Dino-Frisuren“

Auf Instagram gibt es mal wieder einen neuen Trend. Diesmal müssen Katzen und ihr Fell dran glauben.

Ob die Stubentiger das wohl mögen?

Sogenannte „Dino-Cuts“ sind der neueste Trend im Sozialen Netzwerk Instagram. Dabei rasieren Katzenbesitzer ihren Vierbeinern eine Frisur ins Fell, die die Tiere wie Dinosaurier aussehen lassen soll. Die seitlichen Haare werden kurz geschoren, während sie auf dem Rücken lang bleiben und in Zacken geschnitten werden.

Unter dem Hashtag #Dinocut lassen sich inzwischen hunderte Fotos von frisierten „Dino-Katzen“ finden. Während die Tierbesitzer sich begeistert von ihren Coiffeur-Künsten zeigen, dürfte sich die Freude der Katzen in Grenzen halten.

Tierschützer zeigen sich derweil entsetzt von dem neuen Trend und weisen darauf hin, dass es völlig unnötig ist, die Katzen einem solchen Stress auszusetzen.

 

 

 

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

= #dinocat #dinocats #catsofinstagram

Ein Beitrag geteilt von Dino Cats (@dinocats.official) am

 

 

Quelle: Stern  

 

Weitere Themen

Mehr von RPR1.

Radio online hören mit radio.de