Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

So wirst Du Blasen schneller wieder los

Im Sommer greift man gerne zu Sandalen - was oft zu schmerzhaften Blasen an den Füßen führt. Dermatologen wissen, wie man diese am schnellsten wieder los wird…

So entstehen Blasen

Die unangenehmen Blasen an den Füßen entstehen, wenn sie die Oberhaut von dem Bindegewebe löst und sich dazwischen Gewebewasser ansammelt. Lässt man die Blase von alleine abheilen, so kann dies bis zu zwei Wochen dauern, erklärt Georg Dauer vom Berufsverband der Deutschen Dermatologen.

 

So heilen sie schneller

Der Heilungsprozess lässt sich allerdings merklich beschleunigen, indem man die Blase sechs bis sieben Mal mit einer heißen Nadel aufsticht und das Gewebewasser vorsichtig herausdrückt.

Aber Achtung: Hierbei muss besonders darauf geachtet werden, dass eine desinfizierte Nadel benutzt wird! Oft passiert es, dass die Oberhaut kaputt gemacht wird, was schnell dazu führt, dass eine gefähliche Entzündung am Fuß entsteht.

Auch nach dem Aufstechen gilt: Die Blase muss unbedingt desinfiziert und mit einem Pflaster bedeckt werden.

 

Sollte die Blase ungewöhnlich stark schmerzen oder Zeichen einer Entzündung zu sehen sein,

solltest Du umgehend einen Arzt aufsuchen!!

 

Quelle: Focus

Weitere Themen

Mehr von RPR1.