Mann parkt auf Frauenparkplatz - welche Konsequenzen drohen?

In den meisten Parkhäusern befinden sich in Ausgangsnähe Frauenparkplätze. Sie sind besser beleuchtet, oftmals sogar kameraüberwacht und geben Frauen dadurch ein größeres Sicherheitsgefühl. Wenn aber alle anderen Parklücken besetzt sind, dürfen dann auch Männer ihr Auto auf einem Frauenparkplatz abstellen?

Kein Bußgeld von staatlicher Stelle

Zunächst einmal sind besondere Parkplätze für Frauen in der deutschen Straßenverkehrsordnung nicht vorgesehen (im Vergleich zu beispielsweise Behindertenparkplätzen). Von daher ist es grundsätzlich auch nicht illegal, wenn ein Mann dort sein Auto abstellt. Trotz entsprechender Beschilderung muss man(n) also nicht mit einem Verwarnungs- oder Bußgeld von staatlicher Stelle rechnen.

Aber: Konsequenzen kann die Aktion trotzdem haben. Denn der private Parkraumbetreiber kann verlangen, dass ein Mann seinen Wagen vom Frauenparkplatz wegfährt. Wird diese Anweisung ignoriert, droht im schlimmsten Fall eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch.

 

Quelle: Express

Weitere Themen

Mehr von RPR1.