Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Mitarbeiter soll 1200 Atemschutzmasken gestohlen haben

Die Polizei ermittelt gegen einen 34-jährigen Mitarbeiter einer Firma in Hürth, der im Verdacht steht, 1200 Atemschutzmasken aus dem Firmenbestand gestohlen zu haben.

Ebay-Inserat führte zum Diebesgut

Der Abteilungsleiter der Firma erstattete Strafanzeige, nachdem er festgestellt hatte, dass 1200 Masken vom Typ FFP2 entwendet worden waren. 

Weiter gab der Mann gegenüber den Beamten an, auf ein Ebay-Inserat gestoßen zu sein, in dem Schutzmasken des gestohlenen Typs zum Verkauf angeboten wurden. Die in der Annonce angegebene Abholadresse führte die Polizei dann schließlich nach Brühl zu dem 34-jährigen Mitarbeiter des bestohlenen Unternehmens. Bei einer richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung des Tatverdächtigen fanden die Beamten das Diebesgut.

Der 34-Jährige räumte die Tat ein und muss sich nun in einem Strafverfahren verantworten. Die Masken wurden der Firma wieder ausgehändigt. 

 

Quelle: Polizei / dpa 

Weitere Themen

Mehr von RPR1.