Supermarkt-Angestellte isst Schinken im Wert von 8000 Euro

Eine ehemalige Angestellte eines Supermarktes in Bolivar, Ohio, hat während ihrer Arbeitszeiten Schinken und andere Wurstwaren im Gesamtwert von rund 8000 Euro gegessen.

Täglich mehrere Scheiben Schinken genascht

Die Dame hatte acht Jahre lang in einer Filiale der Lebensmittelkette "Giant Eagle" gearbeitet und sich dabei immer wieder an der Wursttheke bedient. Über die Jahre verspeiste sie dort mehrere Scheiben Schinken und Salami täglich - im Wert von insgesamt 8000 Euro!

Wie der Stern aktuell unter Berufung auf "Associated Press" meldet, bekam der Filialleiter einen Hinweis, dass sich seine Angestellte immer wieder an den Wurstwaren bedienen würde. Ihr droht nun deshalb eine Anklage wegen Ladendiebstahls.

Der örtliche Sheriff gehe allerdings davon aus, dass die zuständige Staatsanwaltschaft von einem Verfahren gegen die Frau absehen werde, heißt es in dem Bericht.

 


Weitere Themen

Mehr von RPR1.