Labrador bringt Welpen am Flughafen zur Welt

Am Tampa International Airport im US-Bundestaat Florida sorgte eine Labradordame letzten Freitag für großen Aufruhr: Die Hündin namens Eleanor Rigby, kurz Ellie, brachte mitten im Flughafen acht Welpen zur Welt.

Unerwartete Wehen

Die schwangere Hündin befand sich zusammen mit Besitzerin Diane Van Atter und dem Vater der Welpen Golden Nugget auf der Heimreise nach Philadelphia. Die Aufregung, die an Gate F80 herrschte, sorgte plötzlich dafür, dass bei Ellie unerwartet die Wehen einsetzten.

Glücklicherweise waren Sanitäter der Tampa Feuerwehr sofort zur Stelle und halfen der zweijährigen Hündin, acht Welpen zur Welt zu bringen – darunter sieben Männchen und ein Weibchen.

 

Begeisterung auf den sozialen Medien

Das einzigartige Ereignis lockte viele Reisende an, die gebannt dabei zusahen, wie Ellies Welpen das Licht der Welt erblickten, und dies anschließend begeistert auf sozialen Medien wie Twitter und Instagram teilten. So schrieb Kristin Hamilton auf ihrem Instagram-Account: „Herzlichen Glückwunsch an die frischgebackene Mutter und eine gute Reise.“

Die neugeborenen Welpen sind alle wohlauf und genossen ihre erste Mahlzeit direkt am Gate.

Dianes Heimreise musste aufgrund der spontanen Geburt um drei Stunden verschoben werden. Ihre beiden Diensthunde begleiten sie überall hin, da sie mit Bewegungsschwierigkeiten und Schmerzen zu kämpfen hat.

 

Quelle: Unilad

Weitere Themen

Mehr von RPR1.