99-jähriger Brite sammelt zwölf Millionen Pfund für Gesundheitspersonal

Diese herrliche Geschichte geht gerade um die Welt: Veteran Tom Moore (99) sammelte mit Rollator-Touren in seinem Garten satte zwölf Millionen Pfund, die er nun den Ärzten und Krankenpflegern in Großbritannien spenden will.

Er läuft und läuft und läuft und…

Eigentlich hatte Weltkriegsveteran Tom Moore mal 1.000 Pfund angepeilt – jetzt sind es zwölf Millionen Pfund (13,7 Millionen Euro)!

Der 99-Jährige hatte sich nach einer Hüft-OP einen Spendenlauf vorgenommen: Bis zu seinem 100. Geburtstag am 30. April wollte er 100 Mal mit seinem Rollator seinen Garten abschreiten und sich dafür sponsoren lassen. Womit der Senior jedoch nicht gerechnet hatte: Dass rund 600.000 Menschen seinem Spendenaufruf auf der Website JustGiving folgen!

 

Überweisung an Nationalen Gesundheitsdienst

"Das ist fantastisch für unsere Ärzte und Krankenschwestern an der Front", sagte Moore laut der Nachrichtenagentur AFP. "Im letzten Krieg waren die Soldaten in Uniform an der Front. Jetzt besteht unsere Armee aus Ärzten und Krankenschwestern in Uniform."

Die üppige Spendensumme von umgerechnet 13,7 Millionen Euro wolle der 99-Jährige nun dem Nationalen Gesundheitsdienst (NHS) in Großbritannien überweisen.

 

Quelle: T-Online

Weitere Themen

Mehr von RPR1.